Mister Motorsport.

07. Mai 2020

Er hat jahrzehntelang den Motorsport bei BMW Motorrad geprägt: Berthold „Berti“ Hauser. Von 1999 bis zu seinem Ruhestand Ende 2016 war er der Chef von BMW Motorrad Motorsport. Von der Rallye Dakar über den BMW Motorrad BoxerCup und die Langstrecken-Weltmeisterschaft bis hin zum Einstieg in die Superbike-Weltmeisterschaft und das erfolgreiche Kundensportprogramm mit der BMW S 1000 RR – all diesen Projekten hat sich Berti Hauser mit einer einzigartigen Leidenschaft gewidmet.

Und diese Leidenschaft für den Rennsport hat er noch heute. Im Interview mit Berti Hauser blicken wir zurück auf fast 20 aufregende Jahre aus der Geschichte von BMW Motorrad Motorsport – und da gibt es einiges zu erzählen.

Berthold „Berti“ Hauser im Interview

Die Rallye Dakar 2000

Abenteuer Wüste – die Rallye Dakar.

Berti Hauser hatte die Idee zum BMW Motorrad BoxerCup

Vom BoxerCup zur Langstrecken-WM.

Willkommen in der Superbike-WM.

Unvergessen: Isle of Man TT 2014.

Berti Hauser und Marc Bongers

BMW Motorrad Motorsport heute.

Gemeinsam erfolgreich.

Der BMW Motorrad Motorsport Race Support unterstützt Kundenteams weltweit.

mehr erfahren
Weitere News, die Dich interessieren könnten.
spinner