1x1 trans 63b98a0c8568c08fd01a6946a147bca65eff26c8085f1ccb5330aafe0f0dcd15 Id module large c4bdca0c18d5032a0b8eb35a18ce1e9e98c500ccd0742d2b3eedff244605ac6d
1x1 cccccc 8d2493664331c713b7a80a676e990318570dda4eb08afc10d9e7d2580d5be66e

BMW Motorrad Motorsport
News

München, Deutschland, 21.09.2016, BMW Motorrad Race Trophy

Zwei Titel für die BMW Familie

Das Renngeschehen des Wochenendes im Überblick

Weltmeisterliches Wochenende für die BMW Motorrad Motorsport Community: Pekka Päivärinta und Kirsi Kainulainen fuhren in Donington zum historischen Titel in der FIM Seitenwagen-Weltmeisterschaft (SWC). An gleicher Stelle triumphierte auch Taylor Mackenzie und sorgte damit für den zweiten Titelgewinn des Wochenendes. Er krönte sich zum Champion in der Superstock-Klasse der British Superbike Championship (BSB STK) – in einem Rennen, in dem es einen Dreifachsieg für die BMW S 1000 RR gab. Doch damit nicht genug: Die BMW Racer feierten am Wochenende noch weitere Erfolge. Wir haben alle Ergebnisse kompakt zusammengefasst.

Das neunte und letzte Rennen der FIM Seitenwagen-Weltmeisterschaft im britischen Donington wurde zum spannenden Finale im Titelkampf. Das finnischen Duo Pekka Päivarinta/Kirsi Kainulainen (44-Racing) fuhr in seinem von einem BMW S 1000 RR Motor angetriebenen Gespann auf den zweiten Platz und sicherte sich damit mit einem Vorsprung von 18 Punkten den Weltmeistertitel (weitere Informationen: siehe eigene News).

Komplettiert wurde das Champions-Wochenende durch Taylor Mackenzie: Er sicherte sich im vorletzten Rennen der Saison in Donington den Titel in der Superstock-Klasse der British Superbike Championship. Mackenzie feierte mit seiner BMW S 1000 RR von Buildbase BMW Motorrad den sechsten Saisonsieg. In diesem elften Lauf des Jahres dominierten erneut die RR-Piloten. Mit Mackenzie auf Platz eins, Michael Rutter (Bathams SMT) auf Platz zwei und Ian Hutchinson (Tyco BMW) auf Rang drei gab es einen Dreifachsieg für BMW, zudem kamen nicht weniger als neun RR auf den ersten zehn Positionen ins Ziel. In der Superbike-Klasse (BSB SBK) gab es ebenfalls einen Podiumsplatz: Christian Iddon (Tyco BMW) holte im zweiten der beiden Rennen der Klasse den dritten Rang.

Die MOTUL FIM Superbike-Weltmeisterschaft (WorldSBK) machte nach einer langen Sommerpause auf dem Lausitzring Station. Im Rennen am Samstag fuhr Jordi Torres (Althea BMW Racing Team) zum dritten Mal in dieser Saison auf den vierten Platz. Auf das Podium fehlte ihm weniger als eine Sekunde. Das Rennen am Sonntag konnte aufgrund starken Regens und schlechter Sicht erst mit einer Dreiviertelstunde Verspätung gestartet werden. Auf der extrem rutschigen Strecke gab es zahlreiche Stürze. Joshua Brookes belegte mit seiner Milwaukee BMW S 1000 RR bei diesen tückischen Bedingungen den siebten Platz und holte damit sein bisher bestes Ergebnis in der WorldSBK.

Mit dem legendären 24-Stunden-Rennen „Bol d’Or“ in Le Castellet startete die FIM Langstrecken-Weltmeisterschaft (EWC) in die Saison 2016/17. Dabei holte das Team von Völpker NRT48 by Schubert-Motors einen starken zehnten Rang im Gesamtklassement sowie den vierten Platz in der Superstock-Klasse. Die #48 BMW S 1000 RR wurde pilotiert von Christof Höfer, Christopher Kemmer und Florian Galotte. Das Team Lukoil BMW Motorrad CSEU (Julian Mayer, Roland Resch, Marin Ivanov) erreichte als 29. ebenfalls das Ziel.

Der FIM Superstock 1000 Cup (STK1000) hat sich ebenfalls aus der Pause zurückgemeldet und auf dem Lausitzring den sechsten Lauf der Saison ausgetragen. Das Rennen fand bei tückischen Regenbedingungen statt. Bestplatzierter BMW Pilot war Luca Vitali (Team 2R Racing) als Achter.

Volles Programm am Lausitzring: Auch die Superbike IDM / Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft (IDM) war dort am Wochenende im Einsatz. Bei schwierigen Bedingungen gab es zwei Podiumsplätze für die BMW S 1000 RR. Im ersten Rennen holte Pepijn Bijsterbosch (Van Zon-Remeha-BMW) Rang drei der Superstock-Klasse (IDM STK). In Lauf zwei stieg Lucy Glöckner (MCA) als Dritte in dieser Klasse auf das Treppchen.

In Sepang wurde am Wochenende die dritte Runde der Malaysia Superbike Championship 2016 (MSC) ausgetragen. In der Superbike-Klasse (MSC SBK) belegte Colin Butler (AP Racing) die Positionen zehn und fünf. Linggam Rammoo wurde zweimal Achter. In der Superstock-Klasse (MSC STK) erzielte Nasarudin Mat Yusop (BMW Malaysia) als Fünfter im zweiten Rennen das beste BMW Ergebnis.

Im Folgenden finden Sie alle Ergebnisse des Wochenendes im Überblick:

FIM Seitenwagen-Weltmeisterschaft in Donington

2. Pekka Päivärinta/Kirsi Kainulainen (44-Racing)
6. Mike Roscher/Anna Burkard (Roscher-Burkard Penz13 Racing)

MOTUL FIM Superbike-Weltmeisterschaft auf dem Lausitzring

Rennen 1:

4. Jordi Torres (Althea BMW Racing Team)
14. Joshua Brookes (Milwaukee BMW)
DNF Karel Abraham (Milwaukee BMW)
DNF Markus Reiterberger (Althea BMW Racing Team)

Rennen 2:

7. Joshua Brookes
15. Karel Abraham
DNF Markus Reiterberger
DNF Jordi Torres

FIM Langstrecken-Weltmeisterschaft in Le Castellet

Bol d’Or:

10. #48 Völpker NRT48 by Schubert-Motors (Christof Höfer, Christopher Kemmer, Florian Galotte) (4. STK-Klasse)
29. #52 Lukoil BMW Motorrad CSEU (Julian Mayer, Roland Resch, Marin Ivanov) (15. EWC-Klasse)
DNF #88 Tecmas Racing Team – BMW (Camille Hedelin, Dominique Platet, Louis Rossi)
DNF #56 GERT 56 HMT by RS speedbikes (Didier Grams, Rico Löwe, Oliver Skach)
DNF #13 Penz13.com BMW Motorrad Team (Kenny Foray, Alex Cudlin, Matthieu Lussiana)

FIM Superstock 1000 Cup auf dem Lausitzring

8. Luca Vitali (Team 2R Racing)
10. Raffaele De Rosa (Althea BMW Racing Team)
24. Federico D’Annunzio (FDA Racing Team)
DNF Eric Vionnet (Motos Vionnet)

British Superbike Championship in Donington

Superbike-Rennen 1:

6. Richard Cooper (Buildbase BMW Motorrad)
8. Christian Iddon (Tyco BMW Motorrad Racing)
10. Michael Laverty (Tyco BMW Motorrad Racing)
11. Jakub Smrz (Smiths Racing BMW)
12. Lee Jackson (Buildbase BMW Motorrad)
17. Josh Wainwright (Lloyd & Jones/PR)
DNF Alastair Seeley (Royal Air Force Regular & Reserve)

Superbike-Rennen 2:

3. Christian Iddon
5. Richard Cooper
11. Lee Jackson
12. Jakub Smrz
13. Michael Laverty
18. Josh Wainwright

Superstock-Rennen:

1. Taylor Mackenzie (Buildbase BMW Motorrad) (+ schnellste Rennrunde)
2. Michael Rutter (Bathams SMT)
3. Ian Hutchinson (Tyco BMW Motorrad Racing)
5. Alex Olsen (Power Projects Racing)
6. Adam Jenkinson (NEI Motorsport)
7. Chrissy Rouse (CECS / Mission Racing)
8. Ashley Beech (Jones-Dorling Racing)
9. Leon Jeacock (Geo E Davies Racing)
10. Barry Teasdale (Green Chem / Bob Henderson Racing)
12. Tom Tunstall (Integro)
13. Benjamin Godfrey (LED Solutions BMW)
17. Daniel Wagstaff (Magicup Racing)
DNF Joshua Elliott (Tyco BMW Motorrad Racing)
DNF Rob McNealy (McNealy Brown Ltd.)
DNF Scott Pitchers (Saul Brothers)

Superbike IDM / Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft auf dem Lausitzring

Rennen 1:

6. Pepijn Bijsterbosch (Van Zon-Remeha-BMW) (3. STK-Klasse)
7. Jan Bühn (Van Zon-Remeha-BMW) (4. STK-Klasse)
10. Lucy Glöckner (MCA) (7. STK-Klasse)
13. Marc Neumann (Neumann Racing) (9. STK-Klasse)
14. Arnaud Friedrich (penz13.com) (10. STK-Klasse)
15. Andrzej Pawelec (11. STK-Klasse)
19. Bartlomiej Wiczynski (BMW Sikora Motorsport) (15. STK-Klasse)
20. Philipp Gengelbach (Gengelbach Motorsport) (16. STK-Klasse)
21. Björn Stuppi (Team Bergau) (17. STK-Klasse)
DNF Bastien Mackels (Wilbers-BMW-Racing)
DNF Ireneusz Sikora (Wilbers-BMW-Racing)
DNF Michal Filla

Rennen 2:

5. Lucy Glöckner (3. STK-Klasse)
6. Pepijn Bijsterbosch (4. STK-Klasse)
7. Jan Bühn (5. STK-Klasse)
11. Marc Neumann (8. STK-Klasse)
13. Arnaud Friedrich (10. STK-Klasse)
14. Bartlomiej Wiczynski (11. STK-Klasse)
15. Björn Stuppi (12. STK-Klasse)
DNF Michal Filla DNF Philipp Gengelbach

Malaysia Superbike Championship in Sepang

Superbike-Rennen 1:

8. Linggam Rammoo (Sportsrider Racing Team)
10. Colin Butler (AP Racing)
12. Mohamad Nasr Mohamad Demajati (HKM TimesBike Racing Team)
14. Mohd Fitri Imran Mahadzir (HKM TimesBike Racing Team)
15. Muhammad Ikwan Ibrahim
DNF Ahmad Abas

Superbike-Rennen 2:

5. Colin Butler
8. Linggam Rammoo
13. Mohd Fitri Imran Mahadzir
15. Muhammad Ikwan Ibrahim
DNF Ahmad Abbas
DNF Mohamad Nasr Mohamad Demajati

Superstock-Rennen 1:

6. Sharulnizam Ramli (Marissa Motorsport)
7. Azwan Abdul Malek (S4M Motorsports)
10. Dominic Chang (SportsRider Racing Team)
14. Nasarudin Mat Yusop (BMW Malaysia)
23. Linggam Rammoo
DNF Abdul Aziz Al Ikram Yaakub
DNF Mohd Zairie Zaharuddin

Superstock-Rennen 2:

5. Nasarudin Mat Yusop
8. Azwan Abdul Malek
12. Linggam Rammoo
13. Abdul Aziz Al Ikram Yaakub
17. Dominic Chang DNF Sharulnizam Ramli
DNF Mohd Zairie Zaharuddin

Links