1x1 trans 63b98a0c8568c08fd01a6946a147bca65eff26c8085f1ccb5330aafe0f0dcd15 Id module large c4bdca0c18d5032a0b8eb35a18ce1e9e98c500ccd0742d2b3eedff244605ac6d
1x1 cccccc 8d2493664331c713b7a80a676e990318570dda4eb08afc10d9e7d2580d5be66e

BMW Motorrad Motorsport
News

München, Deutschland, 14.09.2016, BMW Motorrad Race Trophy

Siege in England und Brasilien

Das Renngeschehen des Wochenendes im Überblick

Racing auf drei Kontinenten: Am vergangenen Wochenende waren die BMW S 1000 RR Piloten in Großbritannien, Brasilien und den USA im Einsatz.

Im britischen Oulton Park wurde die neunte Runde der British Superbike Championship 2016 (BSB) ausgetragen. Dabei standen in der Superbike-Klasse (BSB SBK) gleich drei Rennen auf dem Programm. In Lauf eins war Richard Cooper (Buildbase BMW Motorrad) als Sechster bestplatzierter BMW Fahrer. Michael Laverty (Tyco BMW Motorrad Racing) wurde Achter, Lee Jackson (Buildbase BMW Motorrad) fuhr als Zehnter ebenfalls in die Top-10. Im zweiten Rennen kam Jake Dixon (Royal Air Force Regular & Reserve) als Achter und bester RR Pilot ins Ziel. Der mehrmalige BSB-Champion Ryuichi Kyionari, der den Rest der Saison mit der BMW S 1000 RR von Smiths Racing BMW bestreitet, wurde Zehnter. Im dritten und letzten Rennen des Wochenendes kamen vier BMW Piloten innerhalb der Top-10 ins Ziel: Laverty wurde Vierter, Cooper Sechster, Jackson Achter und Christian Iddon (Tyco BMW Motorrad Racing) Neunter. In der Meisterschaftswertung der BSB SBK ist Michael Laverty nach neun Rennwochenenden als Siebter der bestplatzierte BMW Fahrer. Der Tyco BMW Pilot, der in Oulton Park im zweiten Rennen stürzte, verpasste den Einzug in den Showdown der besten Sechs nur denkbar knapp.

In der Superstock-Klasse (BSB STK) wurde das zehnte Rennen der Saison ausgetragen – und zum achten Mal stand ein BMW Fahrer auf der obersten Stufe des Treppchens. Insgesamt kamen acht BMW S 1000 RR innerhalb der Top-10 ins Ziel. Es war ein turbulentes Rennen, in dem sich am Ende Joshua Elliott (Tyco BMW Motorrad Racing) seinen ersten Saisonsieg holte. Platz zwei ging an Adam Jenkinson (NEI Motorsport), der seinen ersten Podiumsplatz feierte und den RR Doppelsieg komplettierte. Die beiden Titelrivalen Taylor Mackenzie (Buildbase BMW Motorrad) und Ian Hutchinson (Tyco BMW Motorrad Racing) führten das Rennen bis in die letzte Kurve an, stürzten dann aber im engen Kampf um den Sieg. In der Meisterschaftswertung der BSB STK führt weiterhin Mackenzie mit 178 Punkten vor Hutchinson mit 155 Zählern.

In der SuperBike Series Brasil (BRSBK) bestritt Diego Pierluigi sein erstes Rennen auf der BMW S 1000 RR des Teams BMW Motorrad Alex Barros Racing. Der Argentinier wurde vom Team für die verbleibenden Rennen des Jahres unter Vertrag genommen. Es war ein Debüt nach Maß: Beim sechsten Saisonlauf im brasilianischen Curitiba sicherte er sich die Poleposition, fuhr einen neuen Rundenrekord und feierte den Sieg. Sein Teamkollege Sebastiano Zerbo wurde Vierter, Danilo Lewis (TecFil Racing Team) kam als Fünfter ins Ziel. In der Meisterschaftswertung liegt Lewis weiterhin in Führung.

Nach einer Pause von zwei Monaten ging auch die MotoAmerica AMA/FIM North American Road Racing Series (AMA) in ihre nächste Runde. Bei den Rennen im New Jersey Motorsports Park gingen vier BMW Piloten an den Start. Die besten Resultate erzielten Cory West (Scheibe Racing) als 15. im ersten Lauf sowie sein Teamkollege Steve Rapp als Zwölfter im zweiten Lauf.

Im Folgenden finden Sie alle Ergebnisse des Wochenendes im Überblick:

British Superbike Championship in Oulton Park

Superbike-Rennen 1:

6. Richard Cooper (Buildbase BMW Motorrad)
8. Michael Laverty (Tyco BMW Motorrad Racing)
10. Lee Jackson (Buildbase BMW Motorrad)
11. Jake Dixon (Royal Air Force Regular & Reserve)
16. Ryuichi Kiyonari (Smiths Racing BMW)
18. Jakub Smrz (Smiths Racing BMW)
DNF Alastair Seeley (Royal Air Force Regular & Reserve)
DNF Josh Wainwright (Lloyd & Jones/PR)
DNF Martin Jessopp (Ridersmotorcycles.com BMW)
DNF Christian Iddon (Tyco BMW Motorrad Racing)

Superbike-Rennen 2:

8. Jake Dixon
10. Ryuichi Kiyonari
11. Christian Iddon
12. Richard Cooper
15. Alastair Seeley
18. Jakub Smrz
24. Josh Wainwright
DNF Michael Laverty
DNF Lee Jackson

Superbike-Rennen 3:

4. Michael Laverty
6. Richard Cooper
8. Lee Jackson
9. Christian Iddon
13. Alastair Seeley
15. Ryuichi Kiyonari
19. Jakub Smrz
23. Josh Wainwright
DNF Jake Dixon

Superstock-Rennen:

1. Joshua Elliott (Tyco BMW Motorrad Racing)
2. Adam Jenkinson (NEI Motorsport)
4. Michael Rutter (Bathams SMT)
5. Chrissy Rouse (CECS / Mission Racing)
6. Ashley Beech (Jones-Dorling Racing)
7. Alex Olsen (Power Projects Racing)
8. Dominic Usher (ONE7R / Formwise)
10. Leon Jeacock (Geo E Davies Racing)
11. Billy Mellor (Able Engineering)
12. Rob McNealy (McNealy Brown Ltd.)
13. Tom Tunstall (Integro)
14. Mike Booth (Active Copier Systems)
16. Barry Teasdale (Green Chem / Bob Henderson Racing)
19. Jesse Trayler (Linxcel) 20. Sam West (Water Lane Physio)
DNF Ian Hutchinson (Tyco BMW Motorrad Racing)
DNF Taylor Mackenzie (Buildbase BMW Motorrad)

SuperBike Series Brasil in Curitiba

1. Diego Pierluigi (BMW Motorrad Alex Barros Racing) (+ schnellste Rennrunde)
4. Sebastiano Zerbo (BMW Motorrad Alex Barros Racing)
5. Danilo Lewis (TecFil Racing Team)
8. Diego Petrel (BMW Motorrad Alex Barros Racing)
10. Alex Borges (PRT – Pitico Racing Team)
19. Mauricio Paludete (Sport Plus Racing)
DNF Thomas da Silva (Cerciari Racing School)

MotoAmerica AMA/FIM North American Road Racing Series im New Jersey Motorsports Park

Rennen 1:

15. Cory West (Scheibe Racing)
21. Jeremy Cook (Dead Presidents Racing)
22. Marcin Biernacki (MB Motorsports Racing)
DNF Steve Rapp (Scheibe Racing)

Rennen 2:

12. Steve Rapp
13. Cory West
20. Marcin Biernacki
DNF Jeremy Cook

Links