1x1 trans 63b98a0c8568c08fd01a6946a147bca65eff26c8085f1ccb5330aafe0f0dcd15 Id module large c4bdca0c18d5032a0b8eb35a18ce1e9e98c500ccd0742d2b3eedff244605ac6d
1x1 cccccc 8d2493664331c713b7a80a676e990318570dda4eb08afc10d9e7d2580d5be66e

BMW Motorrad Motorsport
News

Mugello, 22.10.2014, Italian Superbike Championship / Campionato Italiano Velocità (CIV)

Fünf BMW Motorrad Privatfahrer in den Top 10 in Mugello

Fünf BMW Motorrad Privatfahrer in den Top 10 in Mugello

Die italienische Superbike Meisterschaft (CIV) feierte am vergangenen Rennwochenende ihr Saisonfinale in Mugello. Im Samstags-Rennen platzierten sich fünf BMW Motorrad Privatfahrer unter den Top 10, am Sonntag waren es vier.

Der erfolgreichste BMW Motorrad Privatfahrer war dabei Gianluca Vizziello vom Team Moto X Racing, der mit seiner BMW S 1000 RR im Rennen am Samstag als Dritter einen Podiumsplatz holte. Am Sonntag belegte Vizziello den fünften Platz. Mit diesen Ergebnissen sammelte er auch einige Race Trophy Punkte und verbesserte sich in der BMW Motorrad Race Trophy Wertung um elf Positionen auf den 22. Rang.

Insgesamt fünf BMW Motorrad Privatfahrer fuhren im Rennen am Samstag in die Top-10: Alessandro Polita vom Team GM Racing wurde hinter Vizziello Vierter, Luca Conforti vom Team DMR Racing wurde Achter, Denni Schiavoni, der für das Team 2R Racing by Antonelli startet, wurde Neunter und Fabrizio Perotti vom Team Tutapista wurde Zehnter.

Im Rennen am Sonntag kam Federico Sandi vom Team DMR Racing vor Vizziello als Vierter ins Ziel. Sein Teamkollege Marco Muzio wurde Achter und Polita Neunter. In der Gesamtwertung der Meisterschaft ist Polita der bestplatzierte BMW Motorrad Privatfahrer. Er beendete die Saison auf Rang vier.

Links: