1x1 trans 63b98a0c8568c08fd01a6946a147bca65eff26c8085f1ccb5330aafe0f0dcd15 Id module large c4bdca0c18d5032a0b8eb35a18ce1e9e98c500ccd0742d2b3eedff244605ac6d
1x1 cccccc 8d2493664331c713b7a80a676e990318570dda4eb08afc10d9e7d2580d5be66e

BMW Motorrad Motorsport
News

München, Deutschland, 20.07.2016, BMW Motorrad Race Trophy

Siegerkränze und der erste Titel

Das Renngeschehen der vergangenen Tage im Überblick

Es ist erneut eine großartige Bilanz: Elf Rennen haben die BMW Motorrad Motorsport Racer in den vergangenen Tagen in Europa, Nordamerika und Südamerika bestritten. Dabei haben sie mit ihren BMW S 1000 RR nicht weniger als acht Siege und insgesamt 15 Podiumsplätze geholt. Außerdem kann ein Mitglied der BMW Motorrad Motorsport Racing Familie bereits den vorzeitigen Titelgewinn feiern: Michal Prášek ist erneut Champion in der Superstock-Klasse der Alpe Adria Road Racing Championship (AARR STK).

Auf der Isle of Man stand im Southern 100 das nächste große Straßenrennen an, das im Rahmen der BMW Combined Road Race Challenge (BMW RRC) für die BMW Motorrad Race Trophy gewertet wird. Im Verlauf der Veranstaltung traten die RR Piloten in vier Rennen an – und alle vier gewann Michael Dunlop auf seiner Hawk Racing BMW S 1000 RR mit deutlichem Vorsprung.

Im tschechischen Most wurde das vierte Rennwochenende der Alpe Adria Road Racing Championship (AARR) ausgetragen. In der Superbike-Klasse (AARR SBK) feierte Lukáš Pešek (BMW Motorrad CSEU) einen Sieg sowie einen zweiten Patz auf dem Podium. In der Gesamtwertung ist Pešek Zweiter mit nur sieben Punkten Rückstand.

In der Superstock-Klasse (AARR STK) hat Michal Prášek (Rohac and Fejta motoracing team) in Most bereits alles klar gemacht. Ein zweiter und ein dritter Platz auf dem Podium reichten dem Tschechen, um sich vorzeitig zum zweiten Mal in Folge zum Champion zu krönen. Bestplatzierter BMW Pilot in dieser Klasse war dieses Mal Marcin Walkowiak (Team LRP Poland) mit einem Sieg und einem zweiten Rang. Im Atlantic Motorsport Park im kanadischen Shubenacadie setzte Jordan Szoke (Mopar Express Lane BMW Superbike Team) seine Siegesserie in der Canadian Superbike Championship (CSBK) fort und gewann erneut beide Rennen des Wochenendes. Damit hat er mit seiner BMW S 1000 RR nun zwölf Siege in Folge gefeiert und die Gesamtführung in der Meisterschaft weiter ausgebaut. Auf dem Podium bekam Szoke erneut Gesellschaft von seinem BMW Markenkollegen Ben Young (Ben Young Racing), der beide Rennen auf Rang drei beendete.

Damit von Nord- nach Südamerika: In der SuperBike Series Brasil (BRSBK) fand in São Paulo das vierte Rennen der Saison statt. Der Meisterschaftsführende Danilo Lewis (TecFil Racing Team) wurde nach drei Siegen in Folge dieses Mal denkbar knapp geschlagen: Mit nur 0,043 Sekunden Rückstand belegte er den zweiten Rang.

Im Folgenden alle Ergebnisse der BMW S 1000 RR Piloten im Überblick:

Southern 100 auf der Isle of Man

Corlett’s Trophies 600ccm/1000ccm:

1. Michael Dunlop (Hawk Racing)
9. Mark Parrett
DNF Dominik Herbertson (WH racing)

Ellan Vannin Fuels Senior Race:

1. Michael Dunlop
5. Anthony Redmond
11. Dominic Herbertson
18. Andy Sellars

Manx Gas Solo Championship Race:

1. Michael Dunlop
9. Mark Parrett
10. Andy Redmond

Island Aggregates Senior Race:

1. Michael Dunlop
5. Mark Parrett
9. Dominic Herbertson

Alpe Adria Road Racing Championship in Most

Superbike-Rennen 1:

2. Lukáš Pešek (BMW Motorrad CSEU) (+ schnellste Rennrunde)
4. Miloš Cihak (IVRACING)
5. Martin Choy (BMW Motorrad CSEU)
7. Christopher Kemmer (Bertl K. Racing Team)
9. Patrick Dangl (Motofactory Racing Team)
10. Wolfgang Gammer (Heating-factory)
14. Pawel Gorka (BMW Motorrad Polska)
15. Michal Šembera (Golden Bros Racing Team)
17. Mariusz Kondratowicz (Motul Junak Kondratowicz Team)
19. Richard Balcar (IV Racing)
22. Waldemar Chelkowski (BMW Motorrad Polska)
28. Piotr Kaluzka (Active Live Energy)
DNF Yasin Dogan (JRT Jutesan Racing Team)

Superbike-Rennen 2:

1. Lukáš Pešek (+ schnellste Rennrunde)
4. Miloš Cihak
5. Martin Choy
6. Christopher Kemmer
8. Patrick Dangl
10. Wolfgang Gammer
13. Pawel Gorka
15. Michal Šembera
19. Richard Balcar
26. Waldemar Chelkowski
27. Piotr Kaluzka
DNF Mariusz Kondratowicz
DNS Yasin Dogan

Superstock-Rennen 1:

1. Marcin Walkowiak (Team LRP Poland) (+ schnellste Rennrunde)
2. Michal Prášek (Rohac and Fejta motoracing team)
5. Marek Hartl (Dafitmotoracing)
9. Wojciech Wrobel (Dominator Racing Team)
11. Martin Tritscher 13. David Bozic (AMD Kranj)
14. Igor Nowacki (Paddock)
18. Rene Skalicky (Exteria BMW Team)
19. Vitos Lopinys (Adrenalinos centras)
20. Michal Bidas (Exteria BMW Team)
DNF Marcin Dabrowski (ninja-moto superbike team)

Superstock-Rennen 2:

2. Marcin Walkowiak (+ schnellste Rennrunde)
3. Michal Prášek
4. Marek Hartl
10. Wojciech Wrobel
13. Martin Tritscher
14. Igor Nowacki
16. Michal Fojtik
17. Vitos Lopinys
20. Rene Skalicky
21. David Bozic
22. Michal Bidas
23. Marcin Dabrowski

Canadian Superbike Championship im Atlantic Motorsport Park

Rennen 1:

1. Jordan Szoke (Mopar Express Lane BMW Superbike Team) (+ schnellste Rennrunde)
3. Ben Young (Ben Young Racing)
4. Michael Leon (Royal Distributing Racing Team)
7. Samuel Trépanier
DNF Reiner Griese

Rennen 2:

1. Jordan Szoke (+ schnellste Rennrunde)
3. Ben Young
5. Michael Leon
9. Samuel Trépanier
15. Reiner Griese

SuperBike Series Brasil in São Paulo

2. Danilo Lewis (TecFil Racing Team) (+ schnellste Rennrunde)
5. Diego Petrel (BMW Motorrad Alex Barros Racing)
8. Alex Borges (PRT – Pitico Racing Team)
24. Sebastiano Zerbo (BMW Motorrad Alex Barros Racing)
26. Mauricio Paludete (Sport Plus Racing)

Links