1x1 trans 63b98a0c8568c08fd01a6946a147bca65eff26c8085f1ccb5330aafe0f0dcd15 Id module large c4bdca0c18d5032a0b8eb35a18ce1e9e98c500ccd0742d2b3eedff244605ac6d
1x1 cccccc 8d2493664331c713b7a80a676e990318570dda4eb08afc10d9e7d2580d5be66e

BMW Motorrad Motorsport
News

Most, Tschechische Republik, 20.07.2016, Alpe Adria Road Racing Championship

Der erste Champion der Saison

Michal Prášek feiert Titelverteidigung in der Alpe Adria Road Racing Championship

Gerade einmal zwei Monate hat Michal Prášek gebraucht, um seinen Titel in der Superstock-Klasse der Alpe Adria Road Racing Championship erfolgreich zu verteidigen. Mitte Mai startete er mit seiner BMW S 1000 RR auf dem Slovakia Ring in die Saison – und nun krönte sich der Pilot des Rohac and Fejita motoracing teams bei seinem Heimspiel im tschechischen Most vorzeitig zum Champion.

Dass Prášek als amtierender Meister zu den großen Favoriten dieser Saison gehören würde, war allen klar. Doch er legte mit seiner RR einen mehr als beeindruckenden Durchmarsch hin.

Sieg und Platz zwei beim Auftakt in der Slowakei, danach folgten jeweils Doppelsiege auf dem ungarischen Pannonia-Ring und im kroatischen Grobnik. Damit war Prášek der Konkurrenz im Gesamtklassement bereits so weit enteilt, dass er am Wochenende in Most nicht unbedingt erneut auf die oberste Stufe des Treppchens fahren musste.

Im ersten der beiden Rennen von Most belegte Prášek nur 0,189 Sekunden hinter seinem BMW Markenkollegen Marcin Walkowiak (Team LRP Poland) den zweiten Rang. Lauf zwei beendete er als Dritter – sowie als alter und neuer Champion. Beim Saisonfinale am 24. und 25. September auf dem Slovakia Ring kann Prášek nun nicht mehr eingeholt werden.

Glückwunsch Michal!

Links