1x1 trans 63b98a0c8568c08fd01a6946a147bca65eff26c8085f1ccb5330aafe0f0dcd15 Id module large c4bdca0c18d5032a0b8eb35a18ce1e9e98c500ccd0742d2b3eedff244605ac6d
1x1 cccccc 8d2493664331c713b7a80a676e990318570dda4eb08afc10d9e7d2580d5be66e

BMW Motorrad Motorsport
News

München, Deutschland, 13.07.2016, BMW Motorrad Race Trophy

Die Erfolgsserie der RR geht weiter

Das Renngeschehen des Wochenendes im Überblick

Die BMW Motorrad Motorsport Racer waren am vergangenen Wochenende auf zwei Kontinenten im Einsatz. Dabei haben sie die Erfolgsserie der BMW S 1000 RR fortgesetzt. Im britischen Snetterton holten Ian Hutchinson, Michael Laverty und Michael Rutter in den Rennklassen der British Superbike Championship einen Sieg und zwei Podiumsplätze. Die Superbike IDM gastierte im belgischen Zolder. Die Bilanz: je drei Mal Podium in der Superbike- und in der Superstock-Klasse.

Das kalifornische Laguna Seca war Gastgeber für die neunte Runde der MOTUL FIM Superbike-Weltmeisterschaft 2016 (WorldSBK). Bestplatzierter BMW Pilot war erneut Jordi Torres (Althea BMW Racing Team), der die beiden Rennen auf den Positionen acht und sechs beendete. Auf der zweiten BMW S 1000 RR des Teams wurde der verletzte Markus Reiterberger durch Raffaele De Rosa vertreten. Der Italiener, der für das Team normalerweise im FIM Superstock 1000 Cup (STK1000) antritt, sammelte im zweiten Lauf als Elfter seine ersten WM-Punkte. Im ersten Rennen war De Rosa ausgeschieden. Für Karel Abraham (Milwaukee BMW) standen die Positionen 14 und zwölf zu Buche. Sein Teamkollege Joshua Brookes wurde im ersten Rennen 13., stürzte aber in Lauf zwei. Im Rahmen der WorldSBK wurde in Laguna Seca zudem die vorletzte Runde der MotoAmerica AMA/FIM North American Road Racing Series 2016 (AMA) ausgetragen.

Die British Superbike Championship (BSB) trat am Wochenende in Snetterton an. In der Superbike-Klasse (BSB SBK) holte Michael Laverty (Tyco BMW) als Dritter im zweiten Lauf einen Podiumsplatz für die RR. Sein Teamkollege Ian Hutchinson feierte im Rennen der Superstock-Klasse (BSB STK) einen dominanten Sieg. Michael Rutter (Bathams SMT) fuhr, nach seiner Poleposition im Training, als Dritter ebenfalls auf das Podest. Weiterhin Führender der Meisterschaftswertung der BSB STK ist BMW Pilot Taylor MacKenzie (Buildbase BMW Motorrad) vor Ian Hutchinson.

Die Superbike IDM / Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft gab am Wochenende ein Gastspiel im belgischen Zolder. Dabei gingen in den beiden Rennen über 40 Piloten an den Start, denn gemeinsam mit den Klassen Superbike (IDM SBK) und Superstock (IDM STK) trat auch noch die Niederländische Superbike-Meisterschaft (SBK-N) an.

In der Superbike-Klasse fuhr Mathieu Gines beim Heimspiel seines Van Zon-Remeha-BMW Teams im ersten Rennen als Zweiter auf das Podium (Zweiter im Gesamtergebnis). Im zweiten Lauf stürzte der Franzose, er konnte das Rennen jedoch wieder aufnehmen und brachte seine RR als Vierter der Superbike-Klasse (Sechster gesamt) ins Ziel. Der Belgier Bastien Mackels (Wilbers-BMW-Racing), für den Zolder ebenfalls das Heimspiel war, fuhr in beiden Läufen als Dritter auf das SBK-Podium (Vierter und Fünfter gesamt). In der Meisterschaftswertung ist Gines als bestplatzierter BMW Pilot aktuell mit zwei Zählern Rückstand Zweiter.

Drei Podiumsplätze für die BMW S 1000 RR gab es auch in der Superstock-Klasse. Im ersten Lauf wurde Van Zon-Remeha-BMW Pilot Jan Bühn Zweiter der Klasse vor seinem Teamkollegen Pepijn Bijsterbosch auf Rang drei. Im Gesamtergebnis belegten die beiden die Positionen sechs und sieben. Im zweiten Lauf fuhr Bühn als Dritter erneut auf das Superstock-Podium (Siebter gesamt). Van Zon-Remeha-BMW Pilot Marco Nekvasil stürzte im zweiten freien Training schwer und zog sich mehrere Brüche an den Beinen zu.

Im Folgenden ein Überblick über alle Ergebnisse der BMW Piloten vom vergangenen Wochenende:

MOTUL FIM Superbike-Weltmeisterschaft in Laguna Seca

Rennen 1:

8. Jordi Torres (Althea BMW Racing Team)
13. Joshua Brookes (Milwaukee BMW)
14. Karel Abraham (Milwaukee BMW)
DNF Raffaele De Rosa (Althea BMW Racing Team)

Rennen 2:

6. Jordi Torres
11. Raffaele De Rosa
12. Karel Abraham
DNF Joshua Brookes

British Superbike Championship in Snetterton

Superbike-Rennen 1:

6. Jake Dixon (Briggs Equipment BMW)
10. Lee Jackson (Buildbase BMW Motorrad)
11. Jakub Smrz (Smiths Racing BMW)
14. Alastair Seeley (Royal Air Force Regular & Reserve)
16. Howie Mainwaring Smart (Smiths Racing BMW)
17. Martin Jessopp (Riders Motorcycles BMW)
19. Christian Iddon (Tyco BMW Motorrad Racing)
20. Josh Wainwright (Lloyd & Jones/PR)
DNF Michael Laverty (Tyco BMW Motorrad Racing)
DNF Richard Cooper (Buildbase BMW Motorrad)

Superbike-Rennen 2:

3. Michael Laverty
6. Christian Iddon
11. Richard Cooper
12. Jake Dixon
15. Lee Jackson
22. Martin Jessopp
23. Josh Wainwright
DNF Jakub Smrz
DNF Howie Mainwaring Smart
DNF Alastair Seeley

Superstock-Rennen:

1. Ian Hutchinson (Tyco BMW Motorrad Racing) (+ schnellste Rennrunde)
3. Michael Rutter (Bathams SMT)
5. Adam Jenkinson (NEI Motorsport)
8. Leon Jeacock (Geo E Davies Racing)
9. Benjamin Godfrey (LED Solutions BMW)
13. Rob McNealy (McNealy Brown Ltd.)
16. Joshua Elliott (Tyco BMW Motorrad Racing) 
19. Barry Teasdale (Green Chem / Bob Henderson Racing)
21. Dominic Usher (ONE7R / Formwise)
DNF James Edwards (RTS Racing)
DNF Billy Mellor (Mellor Racing)
DNF Taylor MacKenzie (Buildbase BMW Motorrad)
DNF Chrissy Rouse (CECS / Mission Racing)

Superbike IDM / Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft in Zolder

Rennen 1:

2. Mathieu Gines (Van Zon-Remeha-BMW) (2. SBK-Klasse) (+ schnellste Rennrunde)
4. Bastien Mackels (Wilbers-BMW-Racing) (3. SBK-Klasse)
5. Vincent Lonbois (Herpigny Motors BMW Motorrad Belux) (SBK-N)
6. Jan Bühn (Van Zon-Remeha-BMW) (2. STK-Klasse)
7. Pepijn Bijsterbosch (Van Zon-Remeha-BMW) (3. STK-Klasse)
9. Dominik Vincon (BMW Stilgenbauer) (4. STK-Klasse)
11. Sébastien Le Grelle (Herpigny Motors BMW Motorrad Belux) (SBK N)
16. Marc Neumann (Neumann Racing) (7. STK-Klasse)
17. Ireneusz Sikora (Wilbers-BMW-Racing) (6. SBK-Klasse)
19. Michal Filla (BMW Sikora Motorsport) (9. STK-Klasse)
22. Arnaud Friedrich (penz13.com) (12. STK-Klasse)
25. Philipp Gengelbach (Gengelbach Motorsport) (14. STK-Klasse)
32. Colin Rossi (Wilbers-BMW-Racing) (15. STK-Klasse)
33. Sezgin Guney (SBK-N)
34. Björn Stuppi (Team Bergau) (16. STK-Klasse)
DNF Bartlomiej Wiczynski (BMW Sikora Motorsport)

Rennen 2:

5. Bastien Mackels (3. SBK-Klasse)
6. Mathieu Gines (4. SBK-Klasse)
7. Jan Bühn (3. STK-Klasse)
9. Pepijn Bijsterbosch (5. STK-Klasse)
10. Dominik Vincon (6. STK-Klasse)
13. Marc Neumann (8. STK-Klasse)
16. Ireneusz Sikora (5. SBK-Klasse)
18. Bartlomiej Wiczynski (11. STK-Klasse)
20. Philipp Gengelbach (13. STK-Klasse)
21. Arnaud Friedrich (14. STK-Klasse)
28. Colin Rossi (15. STK-Klasse)
30. Björn Stuppi (16. STK-Klasse)
31. Sezgin Guney (SBK-N)
DNF Vincent Lonbois
DNF Sébastien Le Grelle
DNF Michal Filla

MotoAmerica AMA/FIM North American Road Racing Series in Laguna Seca

Rennen 1: 

DNS Steve Rapp (Scheibe Racing)
DNS Cory Call (San Jose BMW/Keigwins@theTrack)

Rennen 2:

12. Steve Rapp
16. Cory Call

Links