1x1 trans 63b98a0c8568c08fd01a6946a147bca65eff26c8085f1ccb5330aafe0f0dcd15 Id module large c4bdca0c18d5032a0b8eb35a18ce1e9e98c500ccd0742d2b3eedff244605ac6d
1x1 cccccc 8d2493664331c713b7a80a676e990318570dda4eb08afc10d9e7d2580d5be66e

BMW Motorrad Motorsport
News

München, Deutschland, 29.06.2016, BMW Motorrad Race Trophy

Siege in Ungarn und Kanada

Das Renngeschehen des Wochenendes im Überblick

Die BMW Motorrad Motorsport Racer haben auch am vergangenen Wochenende ihren Erfolgskurs fortgesetzt. In der FIM Seitenwagen-Weltmeisterschaft (SWC) feierten Pekka Päivärinta und Kirsi Kainulainen einen historischen Sieg und übernahmen die WM-Führung. In der Canadian Superbike Championship (CSBK) blieb Jordan Szoke mit einem weiteren Doppelsieg ungeschlagen, und Ben Young fuhr in beiden Rennen auf das Podium. Zwei Podestplatzierungen gab es auch für die BMW Superstock-Piloten in der British Superbike Championship (BSB).

Nur eine Woche nach den Rennen in Rijeka trug die FIM Seitenwagen-Weltmeisterschaft (SWC) auf dem ungarischen Pannonia-Ring ihr drittes Rennwochenende der Saison aus. Im Sprintrennen am Samstag feierte das finnische BMW Duo Pekka Päivärinta/Kirsi Kainulainen (44-Racing) einen historischen Sieg: Zum ersten Mal überhaupt stand eine Frau bei einem WM-Lauf ganz oben auf dem Siegerpodest. Im Goldrennen am Sonntag wurden die Beiden Zweite. Mit diesen Ergebnissen haben Päivärinta/Kainulainen die Gesamtführung in der Weltmeisterschaft übernommen.

In der Canadian Superbike Championship (CSBK) bleibt BMW Pilot Jordan Szoke weiter ungeschlagen. Am zweiten Rennwochenende der Saison in St. Eustache wurden zwei Rennen ausgetragen – und beide Male siegte Szoke mit seiner BMW S 1000 RR des Mopar Express Lane BMW Superbike Teams. Damit lautet Szoke’s Bilanz der bisherigen Saison: drei Siege in drei Rennen. In der Meisterschaft hat er seine Führung ausgebaut. Auch sein BMW Markenkollege Ben Young (Ben Young Racing) konnte in St. Eustache feiern. Er fuhr in beiden Läufen als Dritter auf das Podium.

Die British Superbike Championship (BSB) war am Wochenende im schottischen Knockhill zu Gast. Im Rennen der Superstock-Klasse (BSB STK) belegten drei BMW Piloten Plätze unter den ersten Vier. Taylor MacKenzie (Buildbase BMW Motorrad) war als Sieger ins Ziel gekommen, die Rennleitung verhängte jedoch nachträglich eine Drei-Positionen-Strafe wegen Überholens unter gelber Flagge und eines gefährlichen Manövers. McKenzie wurde schließlich als Vierter gewertet, während die Podiumsplätze zwei und drei an die BMW Piloten Ian Hutchinson (Tyco BMW Motorrad Racing) und Michael Rutter (Bathams SMT) gingen. In der Meisterschaft führt weiter MacKenzie mit einem Vorsprung von 35 Punkten.

Der aktuelle Spitzenreiter der Superbike IDM (IDM), Mathieu Gines, hatte am Wochenende einen Gastauftritt in der MFJ Superbike All Japan Road Race Championship (MFJ). Beim 120-Meilen-Endurance-Rennen von Sugo unterstützte er das Team Tras 135HP. Bei diesem Rennen konnten die Teams entweder einen oder zwei Piloten auf ihren Motorrädern einsetzen. Gines und Stammpilot Yuta Kodama belegten auf der RR mit der Startnummer 135 den 13. Rang. Das beste RR Ergebnis holte Daisaku Sakai (Rosetta BMW Motorrad39) als Elfter.

Im Folgenden ein Überblick über alle Ergebnisse der BMW Piloten vom vergangenen Wochenende:

FIM Seitenwagen-Weltmeisterschaft auf dem Pannonia-Ring

Sprintrennen:

1. Pekka Päivärinta/Kirsi Kainulainen (44-Racing)
4. Mike Roscher/Anna Burkard (Roscher-Burkard Penz13 Racing)

Goldrennen:

2. Pekka Päivärinta/Kirsi Kainulainen
6. Mike Roscher/Anna Burkard

British Superbike Championship in Knockhill

Superbike-Rennen 1:

6. Richard Cooper (Buildbase BMW Motorrad)
8. Michael Laverty (Tyco BMW Motorrad Racing)
13. Lee Jackson (Buildbase BMW Motorrad)
14. Christian Iddon (Tyco BMW Motorrad Racing)
15. Alastair Seeley (Royal Air Force Regular & Reserve)
16. Jakub Smrz (Smiths Racing BMW)
20. Howie Mainwaring Smart (Smiths Racing BMW)
21. Martin Jessopp (Riders Motorcycles BMW)
DNF Josh Wainwright (Lloyd & Jones/PR)
DNF Jake Dixon (Royal Air Force Regular & Reserve)

Superbike-Rennen 2:

7. Richard Cooper
9. Howie Mainwaring Smart
10. Christian Iddon
13. Jake Dixon
15. Lee Jackson
18. Alastair Seeley
21. Michael Laverty
22. Josh Wainwright
DNF Jakub Smrz
DNF Martin Jessopp

Superstock-Rennen:

2. Ian Hutchinson (Tyco BMW Motorrad Racing)
3. Michael Rutter (Bathams SMT)
4. Taylor MacKenzie (Buildbase BMW Motorrad) (+ schnellste Rennrunde)
6. Barry Teasdale (Green Chem / Bob Henderson Racing)
7. Joshua Elliott (Tyco BMW Motorrad Racing)
10. Leon Jeacock (Geo E Davies Racing)
11. Rob McNealy (McNealy Brown Ltd.)
DNF Chrissy Rouse (CECS / Mission Racing)
DNF Alex Olsen (Power Projects Racing)

Canadian Superbike Championship in St. Eustache:

Rennen 1:

1. Jordan Szoke (Mopar Express Lane BMW Superbike Team) (+ schnellste Rennrunde)
3. Ben Young (Ben Young Racing)
5. Michael Leon (Royal Distributing Racing Team)
8. Samuel Trépanier DNS Reiner Griese

Rennen 2:

1. Jordan Szoke (+ schnellste Rennrunde)
3. Ben Young 5. Michael Leon
8. Samuel Trépanier DNF Reiner Griese

MFJ Superbike All Japan Road Race Championship in Sugo:

11. Daisaku Sakai (Rosetta Motorrad39)
13. Yuta Kodama / Mathieu Gines (Team Tras 135HP)
16. Shinya Takeishi / Gun Nakamoto (SYNCEDGE 4413 Racing)
18. Lim Ho Gon / Tomoya Hoshino (Rosetta Motorrad39 KOREA)

[Headline 3] MotoAmerica AMA/FIM North American Road Racing Series in Salt Lake City

Rennen 1:

16. Steve Rapp (Scheibe Racing)
DNS Matthew Orange (O.C. Racing)

Rennen 2:

15. Steve Rapp
DNS Matthew Orange

Links