1x1 trans 63b98a0c8568c08fd01a6946a147bca65eff26c8085f1ccb5330aafe0f0dcd15 Id module large c4bdca0c18d5032a0b8eb35a18ce1e9e98c500ccd0742d2b3eedff244605ac6d
1x1 cccccc 8d2493664331c713b7a80a676e990318570dda4eb08afc10d9e7d2580d5be66e

BMW Motorrad Motorsport
News

München, Deutschland, 15.06.2016, BMW Motorrad Race Trophy

Doppelsieg bei der Senior TT

Alle Ergebnisse des Wochenendes im Überblick

Es war der perfekte Abschluss einer äußerst erfolgreichen Isle of Man Tourist Trophy: Mit der prestigeträchtigen Senior TT ging die Rennwoche auf der Isle of Man zu Ende – und dabei gab es noch einmal einen Doppelsieg für die BMW S 1000 RR zu feiern. Michael Dunlop fuhr auf seiner Hawk Racing RR erneut zu neuen Rekorden und sicherte sich wie bereits in der Superbike TT den Sieg. Komplettiert wurde der Erfolg von Ian Hutchinson (Tyco BMW) auf Rang zwei, der mit diesem Ergebnis die Führung in der BMW Motorrad Race Trophy übernahm.

In der FIM Langstrecken-Weltmeisterschaft (EWC) stand am Wochenende im 12-Stunden-Rennen von Portimão der zweite Lauf der Saison 2016 an. Bestplatziertes BMW Team war die Mannschaft von Voelpker NRT48 by Schubert Motors mit der BMW S 1000 RR mit der Startnummer 48. Bastien Mackels, Dominik Vincon und Stefan Kerschbaumer belegten den siebten Platz der Gesamtwertung und sicherten sich damit den zweiten Rang auf dem Podium der Superstock-Klasse (EWC STK). In der Meisterschaftswertung der EWC STK hat das Voelpker-Team die Führung, in der Superstock-Fahrerwertung sind Mackels, Vincon und Kerschbaumer die neuen Spitzenreiter. In der BMW Motorrad Race Trophy übernahm das Trio gemeinsamen den dritten Rang. Eine Art „Déjà-vu“ erlebte das Team Lukoil BMW Motorrad CSEU. Wie bereits bei den 24 Stunden von Le Mans wurde ein Großteil des Rennens nur von zwei Fahrern absolviert: von Roland Resch und Lukáš Pešek. Ihr Teamkollege Martin Choy hatte sich im Qualifying eine Rippe gebrochen und konnte nur zu Beginn des 12-Stunden-Marathons 40 Runden fahren. Danach wechselten sich Pešek und Resch im Sattel der RR mit der Startnummer 52 ab. Sie sicherten sich dennoch als Gesamtzehnte einen Platz in den Top-10.

Auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona wurde der vierte Lauf der FIM CEV Superbike European Championship 2016 (CEV) ausgetragen. Das Rennen musste nach vier Runden unterbrochen werden, nachdem ein Fahrer aufgrund eines technischen Defekts gestürzt war und die Streckenabsicherung repariert werden musste. Nach dem Neustart wurden noch sieben Umläufe absolviert. Dabei fuhr Maximilian Scheib mit seiner BMW S 1000 RR des Targobank EasyRace SBK Teams erneut als Zweiter auf das Podium. Mit diesem Ergebnis behauptete Scheib die Führung in der Gesamtwertung.

Drittes Rennen, dritter Sieg: So lautet die Bilanz von BMW Racer Danilo Lewis in der SuperBike Brasil 2016 (BRSBK). Der Pilot des TecFil Racing Teams behielt seine weiße Weste und gewann auch das dritte Rennen der Saison in Sao Paulo. Dieses Mal betrug sein Vorsprung auf seine Verfolger sechs Sekunden. Zudem fuhr Lewis mit seiner RR wie bereits in den ersten beiden Läufen die schnellste Rennrunde. In der Meisterschaftswertung baute er seinen Vorsprung weiter aus.

Das für das vergangene Wochenende in Autopolis geplante dritte Rennen der MFJ Superbike All Japan Road Racing Championship (MFJ) musste abgesagt werden. Die japanische Rennstrecke war im April bei einem Erdbeben schwer beschädigt worden. Auch der für September geplante MFJ-Lauf in Autopolis wurde aus dem Kalender gestrichen. Ersatzveranstaltungen sind nicht geplant.

Im Folgenden ein Überblick über alle Ergebnisse der BMW Piloten vom vergangenen Wochenende:

Isle of Man Tourist Trophy

Senior TT:

1. Michael Dunlop (Hawk Racing) (+ neuer Rundenrekord)
2. Ian Hutchinson (Tyco BMW)
7. Michael Rutter (Bathams SMT Racing)
8. Lee Johnston (East Coast Construction / Burdens)
12. Martin Jessopp (Riders Motorcycles BMW)
16. Sam West (Ice Valley Four Anjels Racing)
18. Dominic Herbertson (Herbertson Racing)
21. John Ingram (Pipe Werx BMW)
22. Kamil Holan (IVR BMW Motorrad CSEU)
24. Mark Parrett (C & C Ltd IOM)
26. Danny Webb (Team Penz13.com BMW Motorrad)
27. Ian Pattinson (Weardale Racing Ltd)
30. David Hewson (Obsession Engineering)
31. Marco Pagani (Team Franciacorta Corse by RMS)
33. Alessandro Polita (Penz 13 Racing)
35. Eric Wilson (PRB Econoloft Racing)

FIM Langstrecken-Weltmeisterschaft: 12h von Portimão

7. Voelpker NRT48 by Schubert-Motors (Bastien Mackels, Dominik Vincon, Stefan Kerschbaumer) (2. STK-Klasse)
10. Lukoil BMW Motorrad CSEU (Martin Choy, Lukáš Pešek, Roland Resch) (6. SBK-Klasse)
15. Tecmas Racing Team – BMW (Dominique Platet, Camille Hedelin, Clive Rambure) (9. SBK-Klasse)
16. GERT 56 HMT by rs speedbikes (Petr Bičiště, Pedro Vallcaneras, Didier Grams) (7. STK-Klasse)
20. Team LRP Poland (Pawel Górka, Marcin Walkowiak, Gwen Giabbani) (10. SBK-Klasse)

FIM CEV Superbike European Championship in Barcelona

2. Maximilian Scheib (Targobank EasyRace SBK Team) (+ schnellste Rennrunde)
10. Roberto Blazquez (ARC Competicion)
DNF Santiago Barragán (Targobank EasyRace SBK Team)

SuperBike Series Brasil in Sao Paulo

1. Danilo Lewis (TecFil Racing Team) (+ schnellste Rennrunde)
5. Alex Borges (PRT – Pitico Racing Team)
10. Diego Petrel (BMW Motorrad Alex Barros Racing)
21. Pablo Nunes (BH Racing)
22. Sebastiano Zerbo (BMW Motorrad Alex Barros Racing)

MotoAmerica AMA/FIM North American Road Racing Series im Barber Motorsports Park

Rennen 1:

12. Steve Rapp (Scheibe Racing)
16. Jeremy Cook (Dead Presidents Racing)

Rennen 2:

12. Steve Rapp
16. Jeremy Cook

Links