1x1 trans 63b98a0c8568c08fd01a6946a147bca65eff26c8085f1ccb5330aafe0f0dcd15 Id module large c4bdca0c18d5032a0b8eb35a18ce1e9e98c500ccd0742d2b3eedff244605ac6d
1x1 cccccc 8d2493664331c713b7a80a676e990318570dda4eb08afc10d9e7d2580d5be66e

BMW Motorrad Motorsport
News

Shannonville, Kanada, 01.06.2016, Canadian Superbike Championship (CSBK)

Auftakt mit starkem BMW Aufgebot

Saisonstart in der Canadian Superbike Championship

Seit dem Wochenende geht die BMW S 1000 RR auch in Kanada wieder auf die Jagd nach Siegen und dem Titel: In Shannonville startete die Saison 2016 in der Canadian Superbike Championship (CSBK). Wie in vielen anderen Meisterschaften weltweit setzen auch in Kanada immer mehr Piloten auf die Power der BMW S 1000 RR.

In Shannonville gingen so viele RR wie nie zuvor in der CSBK an den Start. BMW Motorrad Canada unterstützt die Racer bei ihrem Renneinsatz. Zudem hatten einige Piloten die RR bei Track Days kennengelernt und sich dabei vom Potenzial der Maschine überzeugt. Und so traten beim Auftakt nicht weniger als sieben BMW Piloten an – mit Erfolg. Sie sicherten sich im ersten Rennen der Saison vier Plätze unter den ersten fünf.

Der Sieg ging an einen alten Bekannten: Jordan Szoke. Der 37-Jährige hatte sich im vergangenen Jahr mit der perfekten Serie von sieben Siegen in sieben Rennen seinen insgesamt zehnten Meistertitel gesichert und damit Platz zwei in der BMW Motorrad Race Trophy belegt. Nun setzt er seine Erfolgsserie nahtlos fort. „Ich habe immer noch jede Menge Kampfgeist in mir“, betonte Szoke nach seinem Auftaktsieg. Ob er den Grundstein für seinen elften Titelgewinn gelegt hat? Szoke gibt sich gewohnt zurückhaltend: „Bis dahin haben wir noch einen weiten Weg vor uns. Es wird eine lange und harte Saison.“

Auf Anhieb auf dem Podium

In Matt McBride stieg ein weiteres Mitglied der BMW Motorrad Motorsport Familie ebenfalls auf das Podium. Er hatte seine RR erst am Dienstag vor dem Rennwochenende bei BMW Toronto in Empfang genommen und ging am Freitag erstmals damit auf die Strecke. Im ersten Qualifying war McBride auf Anhieb Zweitschnellster, im Rennen selbst lag er zwischenzeitlich in Führung und holte sich am Ende Platz drei auf dem Treppchen. „Kein schlechtes Ergebnis für ein Bike, das erst eine Woche alt ist“, kommentierte McBride begeistert.

Ben Young bestreitet 2016 seine erste Saison auf einem Superbike. Bei seinem Renndebüt auf der RR belegte er den vierten Rang. „Ich liebe es einfach, die BMW S 1000 RR zu fahren“, berichtete Young. „Ich weiß, dass wir noch Arbeit vor uns haben, aber das Podium ist definitiv in Reichweite und ein Sieg ist ebenfalls möglich.“

Komplettiert wurden die Top-5 von Michael Leon, der bereits in der vergangenen Saison mit einer RR fuhr, nun aber mit einer neuen 2016er-Version an den Start geht.

Links