1x1 trans 63b98a0c8568c08fd01a6946a147bca65eff26c8085f1ccb5330aafe0f0dcd15 Id module large c4bdca0c18d5032a0b8eb35a18ce1e9e98c500ccd0742d2b3eedff244605ac6d
1x1 cccccc 8d2493664331c713b7a80a676e990318570dda4eb08afc10d9e7d2580d5be66e

BMW Motorrad Motorsport
News

München, Deutschland, 20.04.2016, BMW Motorrad Race Trophy BMW Motorrad Motorsport

Bereits jetzt ein voller Erfolg

Die BMW Motorrad Race Trophy 2016

Mitte Februar fiel der Startschuss für die BMW Motorrad Race Trophy 2016 – und bereits jetzt ist sie ein voller Erfolg. Obwohl die Saison in vielen Rennserien noch gar nicht begonnen hat, haben sich schon 74 BMW Racer aus aller Welt angemeldet. (Zum Vergleich: 2015 hatten sich insgesamt 104 Piloten eingeschrieben). Sie treten für 37 verschiedene Teams in 19 unterschiedlichen Meisterschaftsklassen an und kommen aus 18 Ländern auf vier Kontinenten.

Dieses riesige Interesse an der BMW Motorrad Race Trophy 2016 zeigt, wie gut dieser einzigartige Wettbewerb in der weltweiten BMW Motorrad Motorsport Familie ankommt. Dies ist jedoch erst der Anfang, denn in den nächsten Wochen und Monaten wird die Teilnehmerzahl noch weiter in die Höhe schnellen.

Die Anmeldung ist bis zum 30. Juni möglich. Jeder BMW Pilot, der sich innerhalb dieser Frist einschreibt, bekommt ein exklusives Welcome Package. Es enthält alles, was das Racer-Herz begehrt, unter anderem eine hochwertige gefräste HP Fußrastenanlage.

Das erste Ranking für den Wertungszeitraum 2016

Einige Teilnehmer haben in dieser Saison bereits Race Trophy Punkte gesammelt, und so gibt es nun das erste Ranking für den Wertungszeitraum 2016. Allein auf den ersten zehn Plätzen finden sich BMW Fahrer aus sechs verschiedenen Meisterschaftsklassen. Das zeigt, wie ausgewogen das Punktesystem ist und verspricht eine äußerst spannende Saison.

Die ersten Spitzenreiter auf dem geteilten ersten Platz sind Dominik Vincon und Stefan Kerschbaumer, die gemeinsam auf der BMW S 1000 RR von Völpker NRT48 by Schubert Motors in der FIM-Langstrecken-Weltmeisterschaft (EWC) antreten. Beim Auftakt in Le Mans fuhren sie als Dritte auf das Podium der Superstock-Klasse.

Althea BMW Racing Pilot Raffaele De Rosa ist mit einem Sieg und einem dritten Rang im FIM Superstock 1000 Cup (STK1000) aktuell Dritter. Auf Rang vier folgt der südafrikanische BMW Routinier Lance Isaacs (RSA SBK) und Jordi Torres aus der MOTUL FIM Superbike-Weltmeisterschaft (WorldSBK) komplettiert die Top-5. Die gesamte aktuelle Rangliste finden Sie auf unserer Webseite im Bereich „Rangliste“ (Link siehe unten).

Die BMW Motorrad Piloten aus aller Welt im Portrait

Sie möchten mehr über die BMW Motorrad Piloten erfahren, die weltweit mit der BMW S 1000 RR an den Start gehen? Dann klicken Sie sich durch die Fahrerprofile auf unserer Webseite (Link siehe unten). Dort stellen wir Ihnen jeden Teilnehmer der BMW Motorrad Race Trophy näher vor.

Links