1x1 trans 63b98a0c8568c08fd01a6946a147bca65eff26c8085f1ccb5330aafe0f0dcd15 Id module large c4bdca0c18d5032a0b8eb35a18ce1e9e98c500ccd0742d2b3eedff244605ac6d
1x1 cccccc 8d2493664331c713b7a80a676e990318570dda4eb08afc10d9e7d2580d5be66e

BMW Motorrad Motorsport
News

München, Deutschland, 03.02.2016, BMW Motorrad Race Trophy

Der Countdown läuft

Die BMW Racer aus aller Welt stehen in den Startlöchern

Wir alle haben noch die Bilder aus der grandiosen Saison 2015 vor Augen: die packenden Rennszenen, die wir rund um den Globus erlebt haben, die unermüdlich arbeitenden Crewmitglieder in den Garagen, der ausgelassene Jubel der BMW Racer auf dem Podium, die gewonnenen Meisterschaftspokale und die große Party in München, bei der die internationale BMW Motorrad Motorsport Familie zum Jahresausklang noch einmal zusammengekommen ist und die besten Teilnehmer der BMW Motorrad Race Trophy geehrt hat.

Doch die Zeit fliegt – und zwar im Racing-Speed: Der Winter war kurz und nun läuft der Countdown für die neue Saison 2016. Weltweit stehen die BMW Teams und Piloten in den Startlöchern und bereiten sich auf die ersten Rennen in ihren jeweiligen Meisterschaften vor.

 

Intensive Arbeit in den Werkstätten und auf der Rennstrecke

In ihren Werkstätten rund um den Globus arbeiten die BMW Teams intensiv daran, ihren BMW S 1000 RRs vor der Saison den letzten Schliff zu verpassen. Dabei stehen sie im engen Kontakt mit den Experten von HP Race Support in München, die ihnen beim Aufbau und bei der Abstimmung der Superbikes kompetent mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Zum Teil haben die BMW Racer auch schon die ersten Tests auf der Rennstrecke absolviert. So zum Beispiel die beiden BMW Teams aus der FIM Superbike Weltmeisterschaft (WSBK), das Althea BMW Racing Team und Milwaukee BMW. Althea absolvierte mit den WSBK-Piloten Markus Reiterberger und Jordi Torres sowie Superstock-Fahrer Raffaele de Rosa einen privaten Zweitagestest im italienischen Vallelunga. Milwaukee BMW nahm vergangene Woche mit Josh Brookes und Karel Abraham am gemeinsamen Zweitagestest der WSBK-Teams im spanischen Jerez teil. Bevor die Teams Ihre Überseekisten für die ersten beiden Rennwochenenden in Australien und Thailand packen, folgt für Milwaukee BMW noch ein Test im spanischen Aragon.

 

 

Drittes Jahr der BMW Motorrad Race Trophy

Unterdessen wird bei BMW Motorrad Motorsport in München an den letzten Details für die BMW Motorrad Race Trophy 2016 gefeilt. Der einzigartige Wettbewerb für BMW Racer aus aller Welt geht 2016 in sein drittes Jahr. In der vergangenen Saison ist die Teilnehmerzahl um über 50 Prozent gestiegen: 104 BMW Piloten aus 22 Ländern auf sechs Kontinenten waren dabei. Diese globale Erfolgsgeschichte soll 2016 fortgeschrieben werden. Das Reglement für die BMW Motorrad Race Trophy 2016 wird am 17, Februar auf der BMW Motorrad Motorsport Webseite veröffentlicht.

Und bald ist die Zeit der Vorbereitung vorbei, und der Startschuss für die Saison 2016 fällt endgültig. Den Auftakt macht die South African SuperGP Champions Trophy (RSA SBK), die ihre erste Rennveranstaltung des Jahres am 19. und 20. Februar auf dem südafrikanischen Red Star Raceway austrägt. Nur eine Woche später (26. bis 28. Februar) starten dann auf Phillip Island in Australien die Superbike-WM und die Australian Superbike Championship (ASBK) in ihre Saison.

Es dauert also nicht mehr lang, bis es endlich wieder losgeht. Und jeder, der sich die Wartezeit verkürzen möchte, kann im Highlight-Video der BMW Motorrad Race Trophy 2015 noch einmal die Action und die Emotionen der vergangenen Saison erleben. Die perfekte Einstimmung auf das kommende Rennsportjahr!

 

Links

• ABSCHLUSSWERTUNG BMW MOTORRAD RACE TROPHY 2015
VIDEO: BMW MOTORRAD RACE TROPHY 2015