1x1 trans 63b98a0c8568c08fd01a6946a147bca65eff26c8085f1ccb5330aafe0f0dcd15 Id module large c4bdca0c18d5032a0b8eb35a18ce1e9e98c500ccd0742d2b3eedff244605ac6d
1x1 cccccc 8d2493664331c713b7a80a676e990318570dda4eb08afc10d9e7d2580d5be66e

BMW Motorrad Motorsport
News

Santa Cruz do Sul, 23.11.2014, Moto 1000 GP / Campeonato Brasileiro de Motovelocidade (MT1GP)

Lussiana siegt und übernimmt die Führung in der Brasilianischen Superbike Meisterschaft

Spannung bis zum Schluss

In Europa und in den meisten internationalen Meisterschaften ist die Rennsaison bereits zu Ende. In der brasilianischen Superbike Meisterschaft stecken die BMW Motorrad Privatfahrer noch mitten im Titelkampf.

Beim Rennen im brasilianischen Santa Cruz do Sul sicherte sich der Franzose Matthieu Lussiana auf seiner S 1000 RR Poleposition und Sieg in der GP 1000 Klasse und eroberte damit die Führung in der Meisterschaft zurück. Die Titelentscheidung fällt somit erst im letzten Rennen am 14. Dezember im brasilianischen Cascavel.

Lussiana führt die Fahrerwertung mit einem Vorsprung von neun Punkten an und ist zufrieden mit seiner Leistung: „Heute war es sehr heiß, daher war der Reifenverschleiß sehr hoch. Ich konnte kein so schnelles Tempo vorlegen wie im Qualifying, aber ich hatte einen guten Speed. Vor allem in den ersten Runden. Nachdem Ribodino mich überholt hatte, blieb ich gelassen und wartete auf die perfekte Gelegenheit, wieder an ihm vorbeizuziehen. Ich bin sehr froh, dass ich die Titelentscheidung auf den Finallauf vertagen konnte und die Tabellenführung wieder übernommen habe.“

In der Klasse GP Light belegte der Brasilianer Lucas Teodoro mit seiner BMW S 1000 RR - ebenfalls vom Team BMW Motorrad Alex Barros Racing - den vierten Platz. Viel fehlte nicht zu seinem zweiten Sieg in dieser Klasse, aber der Rennfahrer aus São Paulo musste eine Durchfahrtsstrafe auf Grund eines vermeintlichen Frühstarts einstecken, was sich im Nachhinein als Irrtum herausstellte.

Nach der Strafe kehrte Teodoro als Zehnter auf die Strecke zurück und startete eine beispiellose Aufholjagd. „Leider habe ich die Durchfahrtsstrafe bekommen“, so der 18-jährige. „Mein Tempo war super. Hätte ich die Strafe nicht bekommen, hätte ich um den Sieg gekämpft.“

Im Kampf um den Titel und der Vorbereitung auf das Finalwochenende in Cascavel, werden Lussiana, Teodoro und das Team Petronas Alex Barros Racing von den Experten vom BMW HP Race Support unterstützt.

Links: