1x1 trans 63b98a0c8568c08fd01a6946a147bca65eff26c8085f1ccb5330aafe0f0dcd15 Id module large c4bdca0c18d5032a0b8eb35a18ce1e9e98c500ccd0742d2b3eedff244605ac6d
1x1 cccccc 8d2493664331c713b7a80a676e990318570dda4eb08afc10d9e7d2580d5be66e

BMW Motorrad Motorsport
News

München, Deutschland, 16.10.2018, BMW Motorrad Race Trophy

Superstock-Champion in der BSB

Keith Farmer gewinnt den Titel in der BSB STK

Die BMW Motorrad Motorsport Racer sammeln weiterhin im Wochenrhythmus Titel. Am Wochenende krönte sich Tyco BMW Pilot Keith Farmer zum Champion in der Superstock-Klasse der British Superbike Championship (BSB STK). Es ist der insgesamt neunte Titel für die BMW Motorrad Motorsport Community in dieser Saison.

In der Superbike-Klasse (BSB SBK) war Peter Hickman als Gesamtfünfter bester BMW Pilot. Die MOTUL FIM Superbike World Championship (WorldSBK) gastierte an diesem Wochenende erstmals in Argentinien. Und in der Australian Superbike Championship (ASBK) beendete BMW Fahrer Ted Collins die Saison als „Rookie des Jahres“. Alle Ergebnisse des Wochenendes sind untenstehend in einer Übersicht zusammengefasst.

British Superbike Championship in Brands Hatch, Großbritannien

Das Finale der British Superbike Championship 2018 (BSB) endete mit einem Titelgewinn für die BMW S 1000 RR. In der Superstock-Klasse (BSB STK) krönte sich Tyco BMW Pilot Keith Farmer zum Champion. Dabei beendete er das letzte Rennen des Jahres gar nicht, sondern schied bei nassen und schwierigen Bedingungen vorzeitig aus. Allerdings war er bereits mit 10,5 Punkten Vorsprung als Meisterschaftsführender ins Finalrennen gestartet, und am Ende reichte es auch so für den Titelgewinn. Denn sein größter Rivale Billy McConnell schied ebenfalls aus. Insgesamt hat Farmer in dieser Saison vier Siege geholt.

Während der neue Champion die Zielflagge nicht sah, fuhren seine BMW Markenkollegen beim Finale noch einen Dreifachsieg ein. Taylor MacKenzie siegte auf der RR von Bathams Racing, Alex Olsen (ASTRO – JJR Racing) wurde Zweiter, und Routinier Michael Rutter (Bathams Racing) sicherte sich Platz drei auf dem Podium.

Keith Farmer:
„Es war sehr emotional. Als mir auf der Boxentafel angezeigt wurde, dass Billy ausgeschieden ist, habe ich all meine Konzentration verloren. Ich bin viel zu schnell in die zweite Kurve gegangen und habe die Kontrolle über das Vorderrad verloren! Wir sind hierher gekommen, um die Meisterschaft zu gewinnen, und das haben wir getan. Es ist schön, das hart arbeitende Team von Tyco BMW mit seinem vierten Titel in der britischen Meisterschaft zu belohnen. Es ist auch mein vierter britischer Titel. Sie verlieren auf keinen Fall an Bedeutung, aber nun möchte ich den Superbike-Titel holen. Und das ist das Ziel für das nächste Jahr. Danke an das gesamte Tyco BMW Team und seine Sponsoren für die unermüdliche Arbeit und Unterstützung, und an meine persönlichen Sponsoren, ohne die ich heute nicht da wäre, wo ich bin.“

In der Superbike-Klasse (BSB SBK) standen am Finalwochenende drei Rennen auf dem Programm, eines am Samstag und zwei am Sonntag. Peter Hickman (Smiths Racing) kam dabei auf den Positionen fünf, sechs und neun ins Ziel. In der Meisterschaftswertung ist Hickman als Gesamtfünfter der bestplatzierte BMW Fahrer. Christian Iddon (Tyco BMW) holte in den verregneten Rennen am Sonntag einen fünften und einen vierten Platz, am Samstag schied er aus. Für seinen Teamkollegen Michael Laverty stand am Samstag der zehnte Rang zu Buche, die Sonntagsrennen beendete er nicht.

MOTUL FIM Superbike World Championship in San Juan, Argentinien

Die MOTUL FIM Superbike World Championship (WorldSBK) betrat am Wochenende Neuland: Die Weltmeisterschaft gastierte zum ersten Mal in Argentinien. Der nagelneue „Circuito San Juan Villicum“ im Westen des Landes war Gastgeber für die vorletzte Veranstaltung der Saison 2018. Die neue Strecke wurde mit den WorldSBK-Rennen eingeweiht.

Loris Baz aus dem Gulf Althea BMW Team beendete den ersten der beiden Argentinien-Läufe am Samstag auf dem neunten Rang. In Lauf zwei am Sonntag kam der Franzose auf Position elf ins Ziel.

Australian Superbike Championship in Phillip Island, Australien

Die Australian Superbike Championship (ASBK) trug ihr Saisonfinale 2018 auf dem berühmten „Phillip Island Circuit“ südöstlich von Melbourne aus. Im ersten der beiden Rennen am Sonntag holte Glenn Allerton aus dem NextGen Motorsports Team, der nach einer Verletzungspause wieder auf der BMW S 1000 RR im Einsatz war, den vierten Platz. Sein junger Teamkollege, Rookie Ted Collins wurde Siebter. In Lauf zwei fuhr der 19-jährige Collins dann zu seinem bisher besten ASBK-Ergebnis: Er kam dieses Mal als Vierter ins Ziel. Allerton schied vorzeitig aus. Für Collins endete die Saison mit einer Auszeichnung: Er wurde „Rookie des Jahres“.

Ergebnisse British Superbike Championship, Brands Hatch – Superbike-Klasse:

Rennen 1:

5. Peter Hickman (Smiths Racing)
10. Michael Laverty (Tyco BMW Motorrad)
16. Sylvain Barrier (Smiths Racing
18. Joe Francis (Lloyd & Jones Bowker Motorrad)
DNF Martin Jessopp (Ridersmotorcycles.com BMW)
DNF Christian Iddon (Tyco BMW Motorrad)

Rennen 2:

5. Christian Iddon
6. Peter Hickman
DNF Michael Laverty
DNF Sylvain Barrier
DNF Joe Francis
DNF Martin Jessopp

Rennen 3:

4. Christian Iddon
9. Peter Hickman
10. Sylvain Barrier
DNF Joe Francis
DNF Michael Laverty

Ergebnisse British Superbike Championship, Brands Hatch – Superstock-Klasse:

Rennen:

1. Taylor MacKenzie (Bathams Racing) (+ schnellste Rennrunde)
2. Alex Olsen (ASTRO – JJR Racing)
3. Michael Rutter (Bathams Racing)
7. Paul McClung (McClung Racing)
9. Barry Teasdale (TwoTwoFour BMW)
10. Sam Coventry (Lloyd & Jones Bowker Motorrad)
12. Dean Hipwell (CDH Racing)
13. Rob McNealy (McNealy Brown Ltd.)
14. Joe Morphett (ASJ Racing)
21. Daniel Cooper (Impcross Engineering / DCM)
23. Jordan Rushby (Alliance Steel Racing)
DNF Keith Farmer (Tyco BMW Motorrad)
DNF Anthony Johnson (AJ Team Racing)
DNF Ben Godfrey (Team IMR)

Ergebnisse FIM Superbike World Championship, San Juan:

Rennen 1:

9. Loris Baz (Gulf Althea BMW)

Rennen 2:

11. Loris Baz

Ergebnisse Australian Superbike Championship, Phillip Island:

Rennen 1:

4. Glenn Allerton (NextGen Motorsports)
7. Ted Collins (NextGen Motorsports)

Rennen 2:

4. Ted Collins
DNF Glenn Allerton

Links

BMW MOTORRAD RACE TROPHY 2018 – AKTUELLE RANGLISTE
BMW MOTORRAD MOTORSPORT FACEBOOK KANAL
BRITISH SUPERBIKE CHAMPIONSHIP (BSB)
www.britishsuperbike.com
MOTUL FIM SUPERBIKE WORLD CHAMPIONSHIP (WorldSBK)
www.worldsbk.com
AUSTRALIAN SUPERBIKE CHAMPIONSHIP (ASBK)
www.asbk.com.au