1x1 trans 63b98a0c8568c08fd01a6946a147bca65eff26c8085f1ccb5330aafe0f0dcd15 Id module large c4bdca0c18d5032a0b8eb35a18ce1e9e98c500ccd0742d2b3eedff244605ac6d
1x1 cccccc 8d2493664331c713b7a80a676e990318570dda4eb08afc10d9e7d2580d5be66e

BMW Motorrad Motorsport
News

München, Deutschland, 09.05.2018, BMW Motorrad Race Trophy

Die Erfolgsserie geht weiter

Vier Siege und 13 Podiumsplätze für die BMW Racer

Die BMW Racer haben ihre Erfolgsstatistik 2018 am Wochenende um vier Siege und insgesamt 13 Podiumsplatzierungen erweitert. Im Superstock-Rennen der British Superbike Championship (BSB) in Oulton Park feierte Keith Farmer seinen ersten Saisonsieg, Chrissy Rouse wurde Dritter. Beim Saisonauftakt der International Road Racing Championship (IRRC) in Hengelo fuhren Danny Webb, Didier Grams und Erno Kostamo auf das Podest.

Die Alpe Adria Road Racing Championship (AARR) startete auf dem Slovakiaring mit einem Doppelsieg für Michal Filla sowie Podiumsplätzen für Arnaud Friedrich und Karel Hanika. Luca Salvadori sicherte sich in der Italian National Trophy 1000 (INT) in Mugello einen Podestplatz. In der MotoAmerica (MA) hatte Travis Wyman auf dem VIRginia International Raceway ein perfektes Wochenende. Alle Ergebnisse des Wochenendes sind untenstehend in einer Übersicht aufgelistet.

British Superbike Championship in Oulton Park, Großbritannien

Der erste Montag im Mai ist in Großbritannien ein Feiertag - und so trug die British Superbike Championship (BSB) ihre Rennen in Oulton Park auch an diesem "May Day" aus. Der erste Lauf der Superbike-Klasse (BSB SBK) war geprägt von zahlreichen Stürzen. Leider schieden dabei auch die BMW Fahrer Michael Laverty (Tyco BMW Motorrad) und Peter Hickman (Smiths Racing) vorzeitig aus. Bestplatzierter BMW Fahrer war Jakub Smrz aus dem Team Lloyd & Jones Bowker Motorrad.

In Rennen zwei kam Hickman als bester BMW Fahrer auf Platz elf ins Ziel. Laverty kämpfte sich von Startplatz 27 noch auf Rang 13 nach vorn und sammelte so wichtige Punkte. Lavertys Teamkollege Christian Iddon konnte nach einem schweren Sturz im Training, bei dem er sich mehrere Frakturen in der Hand zugezogen hatte, nicht an den Rennen teilnehmen.

Peter Hickman:
"Das Bike ist gut, und wir haben im Training und im Qualifying eine gute Pace. Doch am Renntag scheint es dann nicht mehr zu passen. Ich bin an diesem Wochenende zweimal gestürzt, was eigentlich völlig untypisch für mich ist. Ich war nicht schuld an den Stürzen, aber sie haben an meinem Selbstvertrauen gekratzt. Das hat mich im zweiten Rennen beeinflusst. Ich bin ein paar mal gerutscht und bin dadurch zurückgefallen. Aber ich habe mich zurückgekämpft und bin am Rennende meine schnellste Runde gefahren, um das Wochenende wenigstens mit einem Ergebnis abzuschließen."

Im Rennen der Superstock-Klasse (BSB STK) feierte Tyco BMW Motorrad Pilot Keith Farmer seinen ersten Saisonsieg. Der Brite war von der Poleposition gestartet und sicherte sich in einem packenden Dreikampf die oberste Stufe des Treppchens. Chrissy Rouse (Quinnstheprinters.com BMW) fuhr als Dritter mit nur 0,9 Sekunden Rückstand auf Sieger Farmer ebenfalls auf das Podium. Alex Olsen (ASTRO - JJR Racing) belegte Rang vier.

Keith Farmer:
"Es war großartig, im Qualifying die Poleposition zu holen, aber nach einem kleinen Fehler beim Start bin ich etwas zurückgefallen. Doch ich hatte eine gute Pace, und es hat mir richtig Spaß gemacht, das Bike zu fahren. Ich bin wieder nach vorn gekommen und habe unseren ersten Saisonsieg geholt - hoffentlich können wir weitere folgen lassen. Ein großer Dank geht an das gesamte Tyco BMW Team, von den Mechanikern bis zur Hospitality - ich bin mit dem ganzen Wochenende mega zufrieden."

International Road Racing Championship in Hengelo, Niederlande

Die International Road Racing Championship (IRRC) startete im niederländischen Hengelo in die Saison 2018. In den beiden Rennen sammelten die BMW Piloten insgesamt vier Podiumsplätze und zwölf Top-10-Platzierungen. Danny Webb sicherte sich mit seiner BMW S 1000 RR des Teams Wepol Racing by Penz 13 in beiden Läufen den zweiten Platz auf dem Treppchen. Da der Sieg jeweils an den außer Konkurrenz angetretenen Gaststarter Nigel Walraven ging, kassierte Webb für die Meisterschaftswertung beide Male die volle Zahl von 25 Punkten.

Im ersten Rennen fuhr zudem Didier Grams (G&G Motorsport by BMW Motorrad) als Dritter auf das Podium. Marek Červený (Wepol Racing by Penz 13) wurde Vierter, Erno Kostamo (Markka Racing) Fünfter. Auf den Positionen sieben und acht folgten Jamie Coward (Wepol Racing by Penz 13) und Kamil Holan (Mc Race). In Lauf zwei sicherte sich Kostamo den dritten Platz auf dem Podest, Červený wurde erneut Vierter. Coward belegte dieses Mal den sechsten Platz, Holan wurde Achter und Grams Zehnter.

Alpe Adria Road Racing Championship auf dem Slovakiaring, Slowakei

Der Slovakiaring bei Bratislava war Gastgeber für den Saisonauftakt 2018 der Alpe Adria Road Racing Championship (AARR). In der Superbike-Klasse (AARR SBK) gab es einen Podiumsplatz für die BMW S 1000 RR: Karel Hanika aus dem Mercury Racing Team sicherte sich in Lauf zwei den zweiten Platz. Zudem fuhr er die schnellste Rennrunde. Das erste Rennen hatte der Tscheche auf dem vierten Rang beendet. Zweitbester BMW Fahrer in der Superbike-Klasse war Christopher Kemmer (Bertl K. Racing Team) mit den Positionen sechs und fünf. Hanikas Teamkollege Matej Smrz wurde beide Male Achter.

In der Superstock-Klasse (AARR STK) feierten die BMW Fahrer Michal Filla (BMW Sikora Motorsport) und Arnaud Friedrich (Team LRP Poland) einen zweifachen Doppelsieg. Filla gewann beide Läufe mit der jeweils schnellsten Rennrunde. Friedrich, der seine Debütsaison in der AARR bestreitet, belegte beide Male den zweiten Platz. Titelverteidiger Michal Prášek (Rohac and Fejta Motoracing Team) kam jeweils auf dem vierten Platz ins Ziel.

Italian Superbike Championship in Mugello, Italien

Die Italian Superbike Championship (CIV) war am Wochenende in Mugello in der Toskana zu Gast. Bestplatzierter BMW Fahrer war Luca Vitali (DMR Racing), der beide Rennen auf dem fünften Rang beendete. Sein Teamkollege Axel Bassani belegte die Positionen acht und sechs. Für Christian Gamarino (Tutapista Corse) stand zweimal der siebte Platz zu Buche.

Italian National Trophy 1000 in Mugello, Italien

Die Italian National Trophy 1000 (INT) machte mit ihrem zweiten Saisonrennen 2018 ebenfalls in Mugello Station. Nach dem Doppelsieg beim Auftakt gab es dieses Mal einen dritten Platz auf dem Podium für die BMW S 1000 RR. Den sicherte sich Luca Salvadori. Federico D'Annunzio verpasste das Podest als Vierter nur um 0,187 Sekunden.

MotoAmerica auf dem VIRginia International Raceway, USA

In der Superstock-Klasse der MotoAmerica (MA STK) feierte BMW Pilot Travis Wyman (Weir Everywhere Racing) im zweiten Saisonrennen seinen zweiten Saisonsieg. Wyman erlebte auf dem VIRginia International Raceway ein perfektes Wochenende: Er sicherte sich die Poleposition, fuhr die schnellste Rennrunde und gewann das Rennen mit über zehn Sekunden Vorsprung. Timothy Bermisderfer (Big'un Motorsports) kam auf Position sechs ins Ziel.

In der Superbike-Klasse (MA SBK) standen zwei Läufe auf dem Programm. Dabei verbuchte BMW Pilot Danny Eslick (Scheibe Racing) einen achten und einen siebten Platz.

Ergebnisse British Superbike Championship, Oulton Park - Superbike-Klasse:

Rennen 1:

14. Jakub Smrz (PR Racing Lloyd & Jones Bowker Motorrad BMW)
16. Sylvain Barrier (Smiths Racing)
18. Martin Jessopp (RidersMotorcycles.com BMW)
19. David Johnson (Gulf BMW)
DNF Peter Hickman (Smiths Racing)
DNF Michael Laverty (Tyco BMW Motorrad)
DNS Christian Iddon (Tyco BMW Motorrad)

Rennen 2:

11. Peter Hickman
13. Michael Laverty
16. Martin Jessopp
19. Sylvain Barrier
DNF Jakub Smrz
DNF David Johnson
DNS Christian Iddon

Ergebnisse British Superbike Championship, Oulton Park - Superstock-Klasse:

Rennen:

1. Keith Farmer (Tyco BMW Motorrad)
3. Chrissy Rouse (Quinnstheprinters.com BMW)
4. Alex Olsen (ASTRO - JJR Racing)
11. Barry Teasdale (TwoTwoFour BMW)
12. Luke Hedger (Llyod & Jones Bowker Motorrad)
13. John Ingram (Fleetwood Grab Services)
14. Matthew Paulo (Newman Racing)
15. Rob McNealy (McNealy Brown ltd.)
16. Paul McClung (McClung Racing)
18. Dean Hipwell (Selective Networks)
19. Craig Neve (Jackson Academy / Callmac)
20. Ashley Beech (Jones Dorling Racing)
22. Jordan Rushby (Alliance Steel Racing)
26. Phil Wakefield (PWR)
29. Matt Waldron (Smallboy Trackbikes / Scafo & Sons)
DNF Thomas O'Grady (EICL)
DNF Michael Rutter (Bathams Racing)
DNF Jordan Gilbert (Quinnstheprinters.com BMW)
DNF Sam West (PRL / Cycle Store)

Ergebnisse International Road Racing Championship, Hengelo:

Rennen 1:

2. Danny Webb (Wepol Racing by Penz 13)
3. Didier Grams (G&G Motorsport by BMW Motorrad)
4. Marek Červený (Wepol Racing by Penz 13)
5. Erno Kostamo (Markka Racing)
7. Jamie Coward (Wepol Racing by Penz 13)
8. Kamil Holan (Mc Race)
20. David Datzer (D & M Road Racing)
21. Nico Müller (D & M Road Racing)
22. Paul Manx (Manx Racing)
25. Jean Pierre Polet (JPM Team)
29. Ricky Wagner (2FR powered by Box44)
DNF Foti Psomadakis (Braunhols Metallbau Hannover&netMagazine)

Rennen 2:

2. Danny Webb
3. Erno Kostamo
4. Marek Červený
6. Jamie Coward
8. Kamil Holan
10. Didier Grams
14. David Datzer
16. Nico Müller
21. Paul Manx
22. Jean-Pierre Polet
28. Ricky Wagner
DNF Foti Psomadakis

Ergebnisse Alpe Adria Road Racing Championship, Slovakiaring - Superbike-Klasse:

Rennen 1:

4. Karel Hanika (Mercury Racing Team)
6. Christopher Kemmer (Bertl K. Racing Team)
8. Matej Smrz (Mercury Racing Team)
9. Miloš Cihak (BMW Motorrad Czech)
11. Mike Wohner (Dunlop Racing)
12. Christian Wiesinger Mayr (PSV Wels)
20. Peter Duchyna
DNF Wolfgang Gammer (Heating Factory)
DNF Rene Gebetsroither (PSV Wels)
DNF Ireneusz Sikora (BMW Sikora Motorsport)
DNF Martin Choy (Eko BMW Motorrad)
DNF Richard Balcar (BMW Motorrad Czech)
DNS Bartlomiej Lewandowski (Team LRP Poland)

Rennen 2:

2. Karel Hanika (+ schnellste Rennrunde)
5. Christopher Kemmer
8. Matej Smrz
11. Wolfgang Gammer
14. Rene Gebetsroither
19. Martin Choy
21. Peter Duchyna
22. Ireneusz Sikora
DNF Richard Balcar
DNF Christian Wiesinger Mayr
DNF Mike Wohner
DNF Bartlomiej Lewandowski
DNS Miloš Cihak

Ergebnisse Alpe Adria Road Racing Championship, Slovakiaring - Superstock-Klasse:

Rennen 1:

1. Michal Filla (BMW Sikora Motorsport) (+ schnellste Rennrunde)
2. Arnaud Friedrich (Team LRP Poland)
4. Michal Prášek (Rohac-Fejta Motoracing Team)
13. Michal Šembera (TME racing team)
15. Dominik Juda (TME racing)
17. Ladislav Chmelik (KBS Team)
18. Piotr Falat (Piotr Falat Racing)
19. Bartlomiej Moranski (BMP Motors)
22. Jaroslav Szczesny (LRP Poland)
25. Antonin Moravec (Exteria Racing Team)

Rennen 2:

1. Michal Filla (+ schnellste Rennrunde)
2. Arnaud Friedrich
4. Michal Prášek
11. Michal Šembera
16. Ladislav Chmelik
17. Piotr Falat
18. Bartlomiej Moranski
20. Jaroslav Szczesny
DNF Dominik Juda

Ergebnisse Italian Superbike Championship, Mugello:

Rennen 1:

5. Luca Vitali (DMR Racing)
7. Christian Gamarino (Tutapista Corse)
8. Axel Bassani (DMR Racing)
11. Alex Bernardi (DMR Racing)
16. Francesco Ciacci (DMR Racing)

Rennen 2:

5. Luca Vitali
6. Axel Bassani
7. Christian Gamarino
14. Francesco Ciacci
17. Alex Bernardi

Ergebnisse Italian National Trophy 1000, Mugello:

Rennen:

3. Luca Salvadori
4. Federico D'Annunzio
6. Alessandro Polita
8. Remo Castellarin
9. Michele Magnoni
10. Agatino Alex Sgroi
15. Federico Napoli
22. Luigi Scalzone
25. Marco Guerriero
26. Stefano Marcaccioli
27. Fabio Massei
DNF Jacopo Schiro
DNF Nicola Scagliarini

Ergebnisse MotoAmerica, VIRginia International Raceway - Superbike-Klasse:

Rennen 1:

8. Danny Eslick (Scheibe Racing)

Rennen 2:

7. Danny Eslick

Ergebnisse MotoAmerica, VIRginia International Raceway - Superstock-Klasse:

Rennen:

1. Travis Wyman (Weir Everywhere Racing) (+ schnellste Rennrunde)
6. Timothy Bemisderfer (Big'un Motorsports)

Links