1x1 trans 63b98a0c8568c08fd01a6946a147bca65eff26c8085f1ccb5330aafe0f0dcd15 Id module large c4bdca0c18d5032a0b8eb35a18ce1e9e98c500ccd0742d2b3eedff244605ac6d
1x1 cccccc 8d2493664331c713b7a80a676e990318570dda4eb08afc10d9e7d2580d5be66e

BMW Motorrad Motorsport
News

München, Deutschland, 02.05.2018, BMW Motorrad Race Trophy

Doppelter Doppelsieg in der IDM

Siege und Podien in Deutschland, Frankreich und Brasilien

Die Saison 2018 in der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) startete mit einem doppelten Doppelsieg für die BMW S 1000 RR Fahrer. In Oschersleben bestimmten Bastien Mackels und Ilya Mikhalchik das Geschehen. Im südfranzösischen Nogaro gingen die French Superbike Championship (FBSK) und die French European Bikes Championship (FR EU) in die zweite Saisonrunde - mit einem Sieg und insgesamt fünf Podiumsplätzen für die BMW S 1000 RR. Die SuperBike Series Brasil (BRSBK) trug in São Paulo ihr erstes Rennen der Saison aus. Dabei fuhr Routinier Alex Barros auf das Podium. Alle Ergebnisse des Wochenendes sind untenstehend in einer Übersicht aufgelistet.

Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft in Oschersleben, Deutschland

Die Teams und Fahrer der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) trafen sich in Oschersleben zu ihrem ersten Rennwochenende des Jahres. Der Auftakt lief perfekt für die BMW Motorrad Motorsport Familie - mit der Poleposition, zwei Doppelsiegen und der jeweils schnellsten Rennrunde. Am Samstag sicherte sich Ilya Mikhalchik aus dem alpha-Racing-Van-Zon-BMW Team die Poleposition, gefolgt von Bastien Mackels (Wilbers BMW Racing) auf Startplatz zwei.

In den Rennen am Sonntag lieferten sich die beiden jeweils ein spannendes Duell um den Sieg. In Lauf eins setzte sich Mackels durch und gewann mit einem Vorsprung von 0,4 Sekunden auf den Zweitplatzierten Mikhalchik. Im zweiten Rennen holten die beiden den Doppelsieg in umgekehrter Reihenfolge: Dieses Mal siegte Mikhalchik 0,2 Sekunden vor Mackels. Julian Puffe (alpha Racing-Van-Zon-BMW) beendete beide Läufe auf dem vierten Rang.

Bastien Mackels:
"Sieg im ersten Rennen und Platz zwei im zweiten Rennen - was für ein großartiger Start in die Saison für mich und das ganze Team. Sie haben das gesamte Wochenende über fantastische Arbeit geleistet. Vielen Dank, Jungs!"

Ilya Mikhalchik:
"Team work makes the dream work! Platz zwei im ersten Rennen, und dann der Sieg in Lauf zwei. Was für ein toller Start in die Saison. Ein großer Dank geht an mein Team."

French Superbike Championship in Nogaro, Frankreich

Die French Superbike Championship (FBSK) machte zu ihrer zweiten Saisonveranstaltung 2018 im südfranzösischen Nogaro Station. Wie bereits beim Auftakt vor vier Wochen fuhr Kenny Foray mit seiner BMW S 1000 RR des Tecmas Racing Teams in beiden Rennen als Zweiter auf das Podest. Matthieu Lussiana (Geomoto by Aspi) erreichte das Ziel auf den Positionen fünf und acht. Maxime Bonnot (Tecmas Racing Team) belegte in der Challenger-Klasse (FSBK Ch) die Plätze drei und zwei auf dem Podest (15. und Zwölfter gesamt).

Kenny Foray:
"Es war ein gutes Wochenende für uns, und wir haben zweimal den zweiten Platz geholt. Im Freien Training hatte wir eine sehr gute Pace, und auch in den Qualifyings waren wir schnell, doch nicht schnell genug, um die Poleposition zu holen. Beide Rennen wurden auf abtrocknender Strecke gefahren, deshalb gab es nur eine trockene Linie, die man treffen musste. Das war nicht einfach. Im ersten Rennen hatte ich einen schlechten Start. Das lief in Lauf zwei besser, aber dann habe ich in der ersten Runde einen Fehler gemacht und den Kontakt auf den Führenden verloren. Ich habe gepusht, aber mehr als Platz zwei war nicht drin. Nun werde ich bei den nächsten Rennen in einem Monat alles daran setzen, den Sieg zu holen."

French European Bikes Championship in Nogaro, Frankreich

Die French European Bikes Championship (FR EU) war am Wochenende ebenfalls im südfranzösischen Nogaro zu Gast. Für die Brüder Florian und Cyril Brunet-Lugardon (Gers Moto Vitesse Ordannaise) ist Nogaro die Heimstrecke, und im ersten der beiden Rennen gab es für die Familie gleich Grund zum Feiern. Im Samstagslauf holte sich Florian Brunet-Lugardon mit der schnellsten Rennrunde den Heimsieg. Jonathan Germany, der beim Auftakt vor vier Wochen einen Doppelsieg gefeiert hatte, fuhr als Zweiter ebenfalls auf das Podium. Das zweite Rennen am Sonntag wurde bei tückischen Bedingungen ausgetragen. Germany stieg als Dritter erneut auf das Treppchen und sicherte sich zudem die schnellste Rennrunde.

SuperBike Series Brasil in São Paulo, Brasilien

Die SuperBike Series Brasil (BRSBK) startete in São Paulo in die Saison 2018. Im ersten Rennen des Jahres gab es gleich eine Podiumsplatzierung für die BMW S 1000 RR. Routinier Alex Barros aus dem Team Alex Barros Racing beendete ein eng umkämpftes Rennen auf dem zweiten Platz.

Ergebnisse Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft, Oschersleben:

Rennen 1:

1. Bastien Mackels (Wilbers BMW Racing) (+ schnellste Rennrunde)
2. Ilya Mikhalchik (alpha Racing-Van-Zon-BMW)
4. Julian Puffe (alpha Racing-Van-Zon-BMW)
9. Pepijn Bijsterbosch
12. Marc Neumann (Neumann Racing)
13. Christof Höfer (alpha Racing-Van-Zon-BMW)
15. Björn Stuppi (Team Bergau)

Rennen 2:

1. Ilya Mikhalchik (+ schnelle Rennrunde)
2. Bastien Mackels
4. Julian Puffe
9. Pepijn Bijsterbosch
13. Marc Neumann
16. Christof Höfer
17. Björn Stuppi

Ergebnisse French Superbike Championship, Nogaro:

Rennen 1:

2. Kenny Foray (Tecmas Racing Team)
5. Matthieu Lussiana (Geomoto by Aspi)
15. Maxime Bonnot (Tecmas Racing Team) (3. Platz FSBK Ch)

Rennen 2:

2. Kenny Foray
8. Matthieu Lussiana
12. Maxime Bonnot (2. Platz FSBK Ch)

Ergebnisse French European Bikes Championship, Nogaro:

Rennen 1:

1. Florian Brunet-Lugardon (Gers Moto Vitesse Ordannaise) (+ schnellste Rennrunde)
2. Jonathan Germany
5. Hernani Teixeira
6. Cyril Brunet-Lugardon (Gers Moto Vitesse Ordannaise)
7. Léo Challamel
8. Léon Benichou
10. Jonathan Viemont
12. Alexandre Leleu
13. Eric Dubray
14. Julien Brun
17. Laurent Bequelin
20. Romain Gelloz
21. Yann Plat
22. Pierre Roques
26. Madjid Idres
27. Cédric Martin
28. Eric Dagault
35. Yann Aimon
39. Franck Felipe
DNF Maxim Pellizotti

Rennen 2:

3. Jonathan Germany (+ schnellste Rennrunde)
4. Maxim Pellizotti
5. Hernani Teixeira
7. Cédric Martin
8. Léon Benichou
9. Cyril Brunet-Lugardon
11. Alexandre Leleu
12. Léo Challamel
15. Eric Dubray
16. Franck Felipe
18. Madjid Idres
19. Jonathan Viemont
22. Florian Brunet-Lugardon
23. Eric Dagault
26. Yann Plat
29. Yann Aimon
32. Christophe Durant
35. Daniel Silva
DNF Julien Brun
DNF Laurent Beguelin
DNS Pierre Roques

Ergebnisse SuperBike Series Brasil, São Paulo:

Rennen:

2. Alex Barros (Alex Barros Racing)
5. Danilo Lewis (Tacfil Havoline Racing Team)
7. Joelsu "Mitiko" (Picoloko/Suel Racing)
8. Rodrigo Dazzi (Ello Racing)
9. Diego Pierluigi (Alex Barros Racing)
11. Davi Costa (JC Racing Team)
13. Julio Fortunato (Sport Plus Racing)
DNF Bruno Corano (BMW Motorrad MotorSport)

Links