1x1 trans 63b98a0c8568c08fd01a6946a147bca65eff26c8085f1ccb5330aafe0f0dcd15 Id module large c4bdca0c18d5032a0b8eb35a18ce1e9e98c500ccd0742d2b3eedff244605ac6d
1x1 cccccc 8d2493664331c713b7a80a676e990318570dda4eb08afc10d9e7d2580d5be66e

BMW Motorrad Motorsport
News

Circuit Carole, Frankreich, 09.09.2015, BMW Motorrad Race Trophy

Vier Mal Podium in Frankreich

Erfolgreiche BMW Privatiers in der FR EU

Die lange Sommerpause ist vorbei: Am vergangenen Wochenende gaben die Piloten der Französischen Superbike-Meisterschaft (FSBK) und der French European Bikes Championship (FR EU) wieder Gas. Auf dem „Circuit Carole“ in direkter Nachbarschaft des Pariser Flughafens „Charles de Gaulle“ wurde in beiden Rennserien die sechste und vorletzte Rennveranstaltung der Saison ausgetragen. Dabei setzten die BMW Privatfahrer in der FR EU ihre Erfolgsserie fort und holten insgesamt vier Podiumsplätze.

Die Titelchance gewahrt

Für die BMW Privatfahrer in der FR EU ist das Podium gewohntes Terrain. Nicht anders war es am sechsten Rennwochenende der Saison in Carole. Von den sechs möglichen Podestplätzen holten sie vier für die BMW S 1000 RR. In beiden Rennen waren es Benjamin Colliaux (Team CMS – R2T) und Florian Brunet-Lugardon (Gers Moto Vitesse Ordannaise), die die BMW Farben auf dem Treppchen vertraten. Colliaux belegte in beiden Läufen den zweiten Rang, Brunet-Lugardon wurde jeweils Dritter.

Im ersten der beiden Rennen kamen nicht weniger als sechs BMW S 1000 RRs auf den ersten sieben Plätzen ins Ziel. Cyril Brunet-Lugardon (ebenfalls Gers Moto Vitesse Ordannaise) wurde Vierter, gefolgt von BMW Privatier Julien Brun (Team JB Racing) auf Rang fünf. Lokalmatador Florian Drouin (GD Performance) vom MC Carole wurde Sechster, sein Teamkollege Michel Amalric Siebter. Madijd Idres (ERT BMW Motorrad Club France) und Léon Benichou (RMS) komplettierten die Top-10 als Neunter und Zehnter. In Lauf zwei belegten Cyril Brunet-Lugardon und Brun erneut die Positionen vier und fünf. Amalric wurde wie bereits in Lauf eins Siebter. Idres kam als Achter ins Ziel, Drouin und Benichou folgten als Neunter und Zehnter.

Mit seinen beiden dritten Plätzen wahrte Florian Brunet-Lugardon seine Chance auf den Titel. Er geht als Gesamtzweiter mit einem Rückstand von 26 Zählern auf Spitzenreiter Thierry Mulot (Ducati) in das Saisonfinale, das am letzten September-Wochenende in Albi ausgetragen wird. Insgesamt finden sich auf den Positionen zwei bis sieben der Meisterschaftswertung nur BMW Piloten. Auch in der BMW Motorrad Race Trophy hat Florian Brunet-Lugardon nach der Sommerpause in der FR EU wieder aufgeholt und sich auf den siebten Rang verbessert.

Jonchière punktet in der FSBK

Emeric Jonchière (ERT BMW Motorrad Club France) sammelte in Carole weitere Punkte in der Stock-Wertung der Französischen Superbike-Meisterschaft (FSBK STK). Er beendete das erste der beiden Rennen auf dem 13. Platz seiner Klasse (18. gesamt). Im zweiten Rennen schied er jedoch vorzeitig aus. In der Gesamtwertung der Stock-Klasse belegt Jonchière nach dem vorletzten Rennwochenende der Saison den vierten Rang unter insgesamt 34 Teilnehmern.

Links