1x1 trans 63b98a0c8568c08fd01a6946a147bca65eff26c8085f1ccb5330aafe0f0dcd15 Id module large c4bdca0c18d5032a0b8eb35a18ce1e9e98c500ccd0742d2b3eedff244605ac6d
1x1 cccccc 8d2493664331c713b7a80a676e990318570dda4eb08afc10d9e7d2580d5be66e

BMW Motorrad Motorsport
News

Budapest, Ungarn und Indianapolis, USA, 12.08.2015, BMW Motorrad Race Trophy

Kurzmeldungen

Alpe Adria Road Racing Championship

Die vorletzte Rennveranstaltung der Alpe Adria Road Racing Championship wurde am vergangenen Wochenende auf dem Hungaroring bei Budapest ausgetragen. Doch das sportliche Geschehen rückte nach einem tragischen Unfall in den Hintergrund. Im zweiten der beiden Superbike-Rennen verunglückte der slowenische Yamaha-Pilot Berto Camlek tödlich. „RIP Berto Camlek – es war mir eine Ehre, mit dir Rennen gefahren zu sein“, kondolierte der BMW Pilot und Meisterschaftsführende Roland Resch. „Mein aufrichtiges und herzliches Beileid deiner Familie und allen Freunden!“ Wir möchten seinen Angehörigen ebenfalls unser tief empfundenes Beileid aussprechen.

Das erste Rennen der Superbike-Klasse (AARR SBK) hatte Lukáš Pešek (BMW Motorrad Czech) gewonnen, Resch (Reitwagen-Racing) wurde Zweiter. Pešeks Teamkollege Martin Choy belegte Rang vier. Im ersten Lauf der Superstock-Klasse (AARR) fuhren Michal Prášek (Rohac and Fejta motoracing team) und Michal Šembera (WILLI Race Team) als Zweiter und Dritter auf das Podium. Im zweiten Rennen gewann Michal Prášek, Marek Szkopek (LRP Poland) wurde Dritter.

MotoAmerica AMA/FIM North American Road Racing Series

Die MotoAmerica AMA/FIM North American Road Racing Series (AMA) gastierte am Wochenende auf dem Indianapolis Motor Speedway. Dort wurde im Rahmenprogramm der MotoGP-Weltmeisterschaft die vorletzte Rennveranstaltung der AMA-Saison ausgetragen.

Im ersten der beiden Läufe kam BMW Privatfahrer Steve Rapp auf dem neunten Gesamtrang und dem fünften Platz der Superstock-Klasse (AMA STK) ins Ziel. Das zweite Rennen musste wegen starken Regens vorzeitig abgebrochen werden und der Stand nach der 15. Runde wurde als Endergebnis gewertet. Rapp belegte Position 16 des Gesamtklassements und Platz zehn in der Superstock-Klasse.

Links