1x1 trans 63b98a0c8568c08fd01a6946a147bca65eff26c8085f1ccb5330aafe0f0dcd15 Id module large c4bdca0c18d5032a0b8eb35a18ce1e9e98c500ccd0742d2b3eedff244605ac6d
1x1 cccccc 8d2493664331c713b7a80a676e990318570dda4eb08afc10d9e7d2580d5be66e

BMW Motorrad Motorsport
News

München, Deutschland, 09.11.2016, BMW Motorrad Race Trophy

Saisonfinale in Japan

MFJ-Saison 2016 endet mit zwei Rennen in Suzuka

Am vergangenen Wochenende trug die MFJ Superbike All Japan Road Race Championship (MFJ) ihr Saisonfinale 2016 aus. Schauplatz war der traditionsreiche Suzuka Circuit südwestlich von Nagoya. Zum Abschluss der Saison standen für die Superbike Racer noch einmal zwei Rennen auf dem Programm.

Insgesamt fünf BMW S 1000 RR Privatfahrer gingen beim MFJ-Finale in Suzuka an den Start. Der Bestplatzierte unter ihnen war Daisaku Sakai. Gegen die japanischen Werksteams belegte er mit seiner RR des Team Motorrad39 die Positionen 13 und elf. Punkte sammelten auch Yuta Kodama (Team Tras135HP) und Shinya Takeishi (SYNCEDGE 4413 Racing), die im zweiten Rennen auf den Plätzen 14 und 15 ins Ziel kamen.

Impressionen unserer RR Racer beim Finale in Suzuka finden Sie auch auf dem Facebook-Kanal von BMW Motorrad Motorsport (Link: siehe unten).

Im Folgenden die Ergebnisse aus Suzuka im Überblick:

MFJ Superbike All Japan Road Race Championship in Suzuka

Rennen 1:

13. Daisaku Sakai (Team Motorrad39)
16. Koji Teramoto (Motorrad Rennsport)
18. Shinya Takeishi (SYNCEDGE 4413 Racing)
19. Yuta Kodama (Team Tras135HP)
25. Yukia Furusawa (RED SEED Motorrad)

Rennen 2:

11. Daisaku Sakai
14. Yuta Kodama
15. Shinya Takeishi
17. Koji Teramoto
DNF Yukia Furusawa

Links