1x1 trans 63b98a0c8568c08fd01a6946a147bca65eff26c8085f1ccb5330aafe0f0dcd15 Id module large c4bdca0c18d5032a0b8eb35a18ce1e9e98c500ccd0742d2b3eedff244605ac6d
1x1 cccccc 8d2493664331c713b7a80a676e990318570dda4eb08afc10d9e7d2580d5be66e

BMW Motorrad Motorsport
News

München, Deutschland, 19.10.2016, BMW Motorrad Race Trophy

Titel, Siege, Podesterfolge

Das Renngeschehen des Wochenendes im Überblick

Der achte Titel der Saison für die BMW Motorrad Motorsport Community, zwei Siege und zwei weitere Podiumsplätze: So lautet die Bilanz der BMW S 1000 RR Fahrer vom vergangenen Wochenende.

Im spanischen Jerez de la Frontera wurden die vorletzte Runde der MOTUL FIM Superbike-Weltmeisterschaft 2016 (WorldSBK) sowie das große Finale im FIM Superstock 1000 Cup (STK1000) ausgetragen. Bestplatzierter BMW Fahrer in der WorldSBK war Jordi Torres (Althea BMW Racing Team) mit zwei achten Rängen. Top-10-Resultate erzielten auch sein Teamkollege Markus Reiterberger und Joshua Brookes (Milwaukee BMW) als Neunter und Zehnter des ersten Laufs.

Im FIM Superstock 1000 Cup erlebten die Fans ein spannendes Finale – mit Raffaele De Rosa als Champion und einem sensationellen Sieg von Maximilian Scheib. Althea BMW Racing Team Pilot De Rosa reichte im letzten Rennen des Jahres ein fünfter Rang, um sich mit drei Punkten Vorsprung auf seinen Rivalen Leandro Mercado den Titel zu sichern Der Chilene Scheib, Gesamtzweiter der FIM CEV Superbike European Championship (CEV) und sein Graphbikes Easyrace SBK Team traten beim STK1000-Lauf in Jerez mit einer Wildcard an. Im Qualifying fuhr Scheib auf seiner BMW S 1000 RR mit dem neuen Rundenrekord von 1:42.998 Minuten zur Poleposition. Im Rennen begeisterte er mit bravourösen Manövern und feierte seinen ersten Sieg in dieser Serie.

Die British Superbike Championship (BSB) trug in Brands Hatch ihr Saisonfinale 2016 aus. In der Superbike-Klasse (BSB SBK) fuhr Christian Iddon (Tyco BMW Motorrad Racing) auf das Podium: Er wurde im ersten der insgesamt drei Superbike-Rennen des Finalwochenendes Zweiter. Im letzten Saisonlauf der Superstock-Klasse (BSB STK) feierte Michael Rutter (Bathams SMT) seinen ersten Sieg in dieser Serie seit 2011. Zudem fuhr Rutter mit seiner RR die schnellste Rennrunde. Der Gesamtzweite der Meisterschaft, Ian Hutchinson (Tyco BMW Motorrad Racing), beendete die Saison mit einem weiteren Podestplatz: Er wurde Dritter. Champion Taylor Mackenzie (Buildbase BMW Motorrad), der sich den Titel bereits vorzeitig gesichert hatte, beendete das Rennen als Sechster. Insgesamt haben die BMW S 1000 RR von den zwölf in dieser Saison ausgetragenen Rennen nicht weniger als zehn gewonnen.

Im Folgenden finden Sie alle Ergebnisse des Wochenendes im Überblick:

MOTUL FIM Superbike-Weltmeisterschaft in Jerez

Rennen 1:

8. Jordi Torres (Althea BMW Racing Team)
9. Markus Reiterberger (Althea BMW Racing Team)
10. Joshua Brookes (Milwaukee BMW)
DNF Matthieu Lussiana (Team ASPI)

Rennen 2:

8. Jordi Torres
12. Joshua Brookes
14. Markus Reiterberger
17. Matthieu Lussiana

FIM Superstock 1000 Cup in Jerez

1. Maximilian Scheib (Graphbikes Easyrace SBK Team)
5. Raffaele De Rosa (Althea BMW Racing Team)
14. Federico D’Annunzio (FDA Racing Team)
19. Luca Vitali (Team 2R Racing)
DNF Eric Vionnet (Motos Vionnet)

British Superbike Championship in Brands Hatch

Superbike-Rennen 1:

2. Christian Iddon (Tyco BMW Motorrad Racing) (+ schnellste Rennrunde)
8. Lee Jackson (Buildbase BMW Motorrad)
9. Alastair Seeley (Royal Air Force Regular & Reserve)
10. Jakub Smrz (Smiths Racing BMW)
11. Michael Laverty (Tyco BMW Motorrad Racing)
14. Ryuichi Kiyonari (Smiths Racing BMW)
DNF Martin Jessopp (Ridersmotorcycles.com BMW)
DNF Richard Cooper (Buildbase BMW Motorrad)
DNF Josh Wainwright (Lloyd & Jones/PR)

Superbike-Rennen 2:

11. Jakub Smrz
12. Alastair Seeley
13. Lee Jackson
15. Ryuichi Kiyonari
16. Michael Laverty
21. Josh Wainwright
DNF Christian Iddon
DNF Richard Cooper
DNF Martin Jessopp

Superbike-Rennen 3:

5. Christian Iddon
7. Ryuichi Kiyonari
13. Alastair Seeley
15. Richard Cooper
16. Michael Laverty
19. Martin Jessopp
23. Josh Wainwright
DNF Lee Jackson
DNF Jakub Smrz

Superstock-Rennen:

1. Michael Rutter (Bathams SMT) (+ schnellste Rennrunde)
3. Ian Hutchinson (Tyco BMW Motorrad Racing)
4. Adam Jenkinson (NEI Motorsport)
6. Taylor Mackenzie (Buildbase BMW Motorrad)
9. Rob McNealy (McNealy Brown Ltd.)
10. Tom Tunstall (Integro)
11. Chrissy Rouse (CECS / Mission Racing)
12. Joshua Elliott (Tyco BMW Motorrad Racing)
13. Barry Teasdale (Green Chem / Bob Henderson Racing)
14. Leon Jeacock (Geo E Davies Racing)
17. Jesse Trayler (Linxcel)
19. Scott Pitchers (Saul Brothers)
21. Daniel Wagstaff (Magicup Racing)
26. Mark Fincham (Eurotech Racing)
DNF Ashley Beech (Jones-Dorling Racing)
DNF Matthew Paulo (Newman Racing)
DNF Alex Olsen (Power Projects Racing)

Links